Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Natur, die inspiriert. Kultur, die fasziniert.

Programmvorstellung Schweriner Gartensommer 2011

Von Mai bis September lädt der Schweriner Gartensommer zum zweiten Mal mit feiner Kultur, meisterlicher Gartenbaukunst und fabelhafter Unterhaltung in die Schweriner Schlossgärten ein. Am 4. März 2011 stellte die STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH das diesjährige Programm der Öffentlichkeit vor.

Etablierung als kulturelles Glanzlicht

Die abwechslungsreichen Veranstaltungen rund um den Schweriner Gartensommer haben sich seit dem Auftakt im letzten Jahr fest im Kulturkalender der Stadt etabliert. Mit der gelungenen Mischung aus Natur und Kultur kann die Landeshauptstadt Einheimischen und Besuchern eine attraktive Ergänzung des Tourismusangebotes bieten. Auch in 2011 werden die bunten Programmpunkte als kulturelle Glanzlichter zu einem vielfältigen Kulturangebot beitragen. Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow betont: „Kunst und Kultur sind für Schwerin ein Wirtschaftsfaktor. Und wenn die Landeshauptstadt sich als Perle des Städtetourismus weiter etablieren möchte, brauchen wir unverwechselbare Angebote wie den Schweriner Gartensommer, die Schlossfestspiele und den Kultursommer, um Gäste aus Nah und Fern anzulocken.“

Auch das Land Mecklenburg-Vorpommern begrüßt die Fortführung des Schweriner Gartensommers in 2011. Über den Landeshauptstadtvertrag wird das Projekt auch in diesem Jahr mit Mitteln in Höhe von 300.000 Euro gefördert. Staatssekretär Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei Schwerin und Präsident des Deutschen Tourismusverbandes begründete das Engagement des Landes. „Die BUGA 2009 war ein großer Erfolg für Schwerin. Der Schwung der BUGA soll weiter genutzt werden. Dazu will das Land beitragen. Wichtig für die Zukunft des Gartensommers ist aber vor allem, dass sich die Schweriner Unternehmen – die Hotels, die Gastronomie, der Einzelhandel – die von den Besuchern des Gartensommers profitieren, stärker einbringen – mit Ideen, aber auch mit finanzieller Unterstützung.“

Martina Müller, Geschäftsführerin der STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH, präsentierte das Programm für 2011 und gab einen Ausblick für 2012. „Mit Consortium Eventtechnik GmbH und Strelitz Reisen konnten in diesem Jahr zwei namhafte Größen der Veranstaltungsbranche für den Schweriner Gartensommer gewonnen werden, die das Projekt mit der „Klangwelle Schwerin“ und der „1. Schweriner SchlossgartenNacht“ nachhaltig prägen und für überregionale Aufmerksamkeit sorgen werden. Außerdem freuen wir uns, dass eine Kooperation mit der Traditionsveranstaltung Schloss Open Air zustande gekommen ist.“

Emotionaler Auftakt

Eröffnet wird der Schweriner Gartensommer mit dem „FrühjahrsErwachen“ vom 14. bis 15. Mai. Am Samstag und Sonntag erwarten die Gäste fantasievolle Walkacts, abwechslungsreiche Musik von Saxophon spielenden Puppen bis hin zu japanischen Trommlern, viele sportliche und tänzerische Darbietungen sowie eine große Kunsthandwerksmeile. Ein besonderes Glanzlicht der Gartensommer-Eröffnung ist die multimediale Wassershow „Klangwelle Schwerin“, die von Freitag bis Sonntag abendlich den Burgsee verzaubert. Melodien von Klassik bis Pop, Laserlicht und Videoprojektionen setzen die bis zu 35 Meter hohen Wasserfontänen vor der romantischen Kulisse des Schlosses in Szene.

Erlebnisreicher Juni

Vom 2. bis 5. Juni  wird der Burgsee Schauplatz von Norddeutschlands größtem Bierfestival, der ersten  „Schweriner Bierbörse“. Bei der viertägigen Open-Air-Veranstaltung lassen sich im rund 30.000 m² großen Biergarten mit Blick auf das historische Schloss mehr als sechshundert verschiedene Biersorten aus fünf Kontinenten genießen. Ein musikalischer Genuss wird der „PfingstJazz“ vom 11. bis 13. Juni, der unter anderem mit einem Wandelkonzert im Burggarten und einem Jazzbrunch lockt. Klangvoller Höhepunkt des Pfingstwochenendes wird der Jazzabend mit Marc Secara, seinem Berlin Jazz Orchestra und Stargast Paul Kuhn.

Die Freilichtbühne im Schlossgarten verwandelt sich im Rahmen der SCHLOSSFESTSPIELE vom 17. Juni bis 24. Juli in die geheimnisvolle Kulisse des „Freischütz“, der wohl bekanntesten Oper von Carl Maria von Weber. Die Geschichte führt tief hinein in einen phantastischen Märchenwald, in dem eine abgründige Jägergesellschaft ihr seltsames Wesen treibt.

Am 25. und 26. Juni finden die  „Fürstlichen Gärten“ statt. Der Schweriner Schlossverein zeigt mit einem großen historischen Festumzug, höfischen Gesprächen und Tänzen, wie das Leben am Hof um 1850 aussah. Rund um die Siegessäule lockt an diesem Tag außerdem ein Kunst- und Handwerkermarkt. Am Sonntag lädt der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns zu einem „Tag der offenen Tür“ ein.

Bunter Juli

Im Juli geht es abwechslungsreich weiter. Die „SchlossgartenManege“ wird am 3. Juli Groß und Klein dazu begeistern, in die verrückte Welt des Zirkus abzutauchen. Im zur BUGA 2009 neu gestalteten Hippodrom im südlichen Schlossgarten darf nicht nur geschaut und gestaunt, sondern auch mitgemacht und ausprobiert werden. Stargäste sind der Weltmeister im Ballonmodellieren und der beliebte Flohzirkus mit dem Floh Bruno. Der „GourmetGarten“ am 23. und 24. Juli widmet sich vor allem kulinarischen Themen. Ausgewählte Gastronomen laden zu geschmackvollen Verführungen, zum Beispiel bei einem Picknick im Schlossgarten, ein.

Märchenhafter August

Das „Schloss Open Air“ vom 5. bis 7. August begeistert seine Besucher traditionell mit mitreißenden Konzerten, ausgewählter Kleinkunst, Illumination, Feuerwerk und gehobener Gastronomie. Das „SommerMärchen“ am Sonnabend und Sonntag entführt in eine originelle Mittelalterwelt. Rund um die Siegessäule ist ein großes historisches Markttreiben mit mittelalterlicher Musik und Kinderspielen, Masken- und Stelzentheater, Gaukelei und vielen anderen Programmpunkten zu erleben. An den Marktständen werden märchenhafte Gewänder, Spielzeug, Kräuter, historische Handarbeiten und natürlich deftige Köstlichkeiten feilgeboten.

Romantischer September

Der Höhepunkt des Gartensommers ist die „1. Schweriner SchlossgartenNacht“ am 3. September. Sie leitet seinen prunkvollen Abschluss ein und wird Akzente für die nächsten Jahre setzen. Im Schweriner Schloss mit seinen romantischen Gärten begegnen sich die Kulturen mehrerer Jahrhunderte. Der Musikgenuss reicht von den Melodien barocker Komponisten bis zu heutigen Popklängen, von großen Arien hin zu feinen Jazzrhythmen. Außerdem erfährt man Spannendes über die Geschichte des „Märchenschlosses“ und die Entstehung seiner Parkanlagen. Illuminationen und ein Barockfeuerwerk werden den Prachtbau in allen Farben erstrahlen lassen. Mit klassischer Musik und illustrer Kleinkunst klingt der Schweriner Gartensommer am 4. September mit der „GartenRomantik“ aus. Heiteres Improvisationstheater, Hofgartenspiele, der in historischen Kostümen flanierende Schweriner Schlossverein und die gaukelnde Artistengruppe „Artistokraten“ machen das Wochenende zu einem ganz besonderen Erlebnis. Am Samstag feiert der Automobilclub Mecklenburg-Vorpommern sein 100-jähriges Jubiläum mit einer großen Ausstellung alter PKWs, Rennwagen und Lastautos.


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]