Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neu-Zippendorf : MueZi-Bücher übergeben

Großer Trubel herrschte am Donnerstag Nachmittag (24. September) in der Stadtteilbibliothek am Berliner Platz, als MueZi mit einem riesigen Paket kam, um den Mädchen und Jungen das frisch erschienene Buch „MueZi und ihre Freunde“ zu überreichen.

Übergabe der MueZi-BücherEs erzählt die Geschichte der Stadtteilmaus, die mit Hilfe der Kinder einen Namen und viele Freunde gefunden hat. Insgesamt 110 Autoren und Illustratoren aus Schulen und Kitas in Neu Zippendorf und im Mueßer Holz hatten im Schreib- und Malwettbewerb  Geschichten über die große Graue mit dem dicken Bauch zu Papier gebracht und dazu Bilder gemalt. Der Leser erfährt, warum die Maus so dick geworden ist, wie ihr erster Besuch in der Schwimmhalle ausging, wie sie zum Superheld wurde, eine neue Wohnung fand, Geburtstag feierte oder mit dem Igel Freundschaft schloss. Auf 130 Seiten beweisen die Kinder viel Fantasie und Kreativität. „Das ist richtig cool“, schwärmte die Titelfigur und bedankte sich bei den Kids für die viele Mühe, die sie sich gemacht haben. Das Erfassen und  Überarbeiten der Texte sowie das Layout hatte die ehrenamtliche Redaktion „Schweriner Turmblick“ übernommen.
Die ersten Bücher wurden auf dem Stadtteilfest am 5. September an Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow sowie die Bundestagskandidaten Dietrich Monstadt, Hans-Joachim Hacker und Dietmar Bartsch verkauft, um Geld für den Druck weiterer Bücher zu sammeln. Die Erstauflage wurde gefördert über das Sozialwerk Presse-Club und den Verfügungsfonds „Soziale Stadt“. Weitere Informationen erhalten Sie in den Stadtteilbüros Neu Zippendorf und Mueßer Holz, Telefon 3260443  bzw. 2000977.

Hanne Luhdo

Foto: Werner Brauer


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]