Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neuaufbau beim SSC vor dem Abschluss:

Am 11. August beginnt für die Erstliga-Volleyball-Damen des Schweriner SC das Training.

Dann verbleiben noch zehn Wochen bis zum Start in die Saison 2008/09. Erster Gegner des Schweriner SC wird am 11.10.08 in eigener Halle der Neuling Allemania Aachen sein. Die Fans des SSC packt schon die Ungeduld. Denn alle Clubs und Vereine sind dabei, ihre Reihen zu ordnen, neue Spieler oder Trainer zu verpflichten. Wie steht es eigentlich mit dem eigenen Verein? Bekannt ist ja, dass der Trainer Tore Alexandersen, der Co-Trainer Felix Koslowski und die Spielerinnen Tina Gollan, Anzhela Kryvarot, Cathrin Schlüter, Rie Kato, Hanna Torkkeli und Kathleen Weiß aus verschiedenen Gründen dem SSC für die neue Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Wird der Schweriner SC in der Bundesliga weiter oben mitmischen können? Das ist das Ziel aller Bemü- hungen, die Reihen des SSC mit leistungsstarken Spielerinnen wieder aufzufüllen und einen gestandenen Trainer zu verpflichten, versichert die Teamleitung.

In den bisherigen Verhand- lungen sind große Fortschritte erzielt worden. Bereits verpflichtet wurde Michael Döring vom VfB Suhl, der künftig für die athletische Ausbildung der Spielerinnen sowie für Spiel- beobachtung und Statistik zuständig sein wird. Man wurde auch außer Landes fündig, was den Trainerposten und die Spielerinnen anbelangt. Bei drei international erfahrenen Spielerinnen (Position Außenangriff / Diagonal), davon zwei aus Südamerika, steht der Vertragsabschluss unmittelbar bevor. Offen ist die Position der zweiten Zuspielerin. Der Neuaufbau der Mannschaft sei somit so gut wie abgeschlossen. Spekulationen über die Rückkehr von Sylvia Roll in die Mannschaft des SSC zerstreut die Teamleitung. Sylvia Roll hat sich entschlossen, ihre Profi-Karriere im Volleyball zu beenden .Beruflich wird sie zukünftig als Spielervermittlerin tätig sein. Alles in allem wird am Ende eine Mannschaft auf dem Feld stehen, die in der Lage ist, an die erfolgreiche Tradition des Schweriner SC anzuknüpfen. Detaillierte Informationen zur neuen Mannschaft wird es auf einer Pressekonferenz am 11.08.2008 in Schwerin geben.

Wolfgang Schmidt


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]