Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neue Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus

„Armin Mueller-Stahl – Arbeiten auf Leinwand und Papier“

Armin Müller Stahl (Foto: Julia Hümme, Ostholsteinmuseum Eutin)Schwerin – Mit dem Schauspieler, Musiker, Schriftsteller und Maler Armin Mueller-Stahl stellt einer der vielseitigsten Gegenwartskünstler Deutschlands erstmals in Schwerin aus. Die Ausstellung „Armin Muller-Stahl – Arbeiten auf Leinwand und Papier“ wurde am vergangenen Donnerstag (29. Oktober 2015) im Schleswig-Holstein-Haus durch Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow im Beisein des Künstlers eröffnet. Die Laudatio hielt der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Björn Engholm. Armin Müller-Stahls Porträts von „Menschen der Geschichte“, seine Bilder zum Thema Musik und vor allem sein Zyklus zum „Urfaust“ sind bis 24. Januar 2016 im städtischen Kulturforum Schleswig-Holstein Haus zu sehen. Begleitend zur Ausstellung sind öffentliche Führungen, ein Konzert, Filmvorführungen und Lesungen geplant.

Zur Person
Armin Mueller-Stahl, 1930 in Tilsit/Ostpreußen geboren, ist berühmt geworden als Schauspieler, erlangte darüber hinaus als ein vielfach begabter Künstler Ruhm als studierter Konzertgeiger, Schriftsteller, Maler und Zeichner. Seit 2001 ist er mit seinem bildkünstlerischen Werk zunehmend in der Öffentlichkeit präsent und zeigte seine Gemälde, Lithografien und Zeichnungen in zahlreichen Ausstellungen in Galerien und Museen. In der Malerei findet er die kreative Unabhängigkeit, die ihn von den Zwängen der Film- und Fernsehwelt befreit. Es geht ihm vorrangig um die Darstellung von Menschen; präzise erfasst er die Charaktere und Züge der Porträtierten. Das Spektrum seiner bildnerischen Techniken ist breit: neben Zeichnungen und Leinwandarbeiten beherrscht er den Siebdruck und die Lithografie ebenso wie die Radierung oder die verschiedenen Mischtechniken bis zu modernen digitalen Druckverfahren.

„Armin Mueller-Stahl – Arbeiten auf Leinwand und Papier“
Geöffnet vom 30.10.2015 – 24.01.2016, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
im Schleswig-Holstein-Haus Schwerin, Puschkinstraße 12, 19055 Schwerin
Eintritt: 5,00 €, ermäßigt 3,00 €

Öffentliche Führungen in der Ausstellung:
Sa 14.11.2015, 14.00 Uhr
Sa. 21.11.2015, 15.00 Uhr
So 20.12.2015, 16 Uhr, eine „Adventsführung“
Mo 28.12.2015, 16.00 Uhr, eine „Weihnachts-Ausklang-Führung“
Sa 09.01.2016, 15.00 Uhr Führung für Konzertbesucher
Mi 20.01.2016, 17.00 Uhr
Mi 21.01.2016, 18.00 Führung für Kinogänger

Eintritt : Bei allen Führungen wird der Eintrittspreis zur Ausstellung erhoben.

 

Begleitprogramm

Ausstellungskonzert
Sa 09.01.2016, 16.00 Uhr
Konzert im Konservatorium

Lehrer und Schüler des Schweriner Konservatoriums haben sich von Armin Mueller-Stahl inspirieren lassen und spielen Stücke zu den Bildern der Ausstellung. Vor dem Konzert findet eine öffentliche Führung in der Ausstellung statt.
Eintritt: 6,00 €

 

Kino unterm Dach in der Aula der Volkshochschule Schwerin
Do 29.10.2015, 19.30 Uhr
Night on Earth. Taxigeschichten zur gleichen Zeit am anderen Ort
USA 1991, Regie: Jim Jarmusch, mit Armin Müller-Stahl, Winona Ryder, Isaach DeBankolé u.a., mehrsprachig m. dt. Untertiteln, 123 min

Jarmusch fängt in fünf Episoden fünf Städte in fünf Taxis ein. Den Menschen, die sich für eine Fahrt in L. A., New York, Paris, Rom und Helsinki begegnen, gelingt nur bruchstückhaft eine gemeinsame Sprache. Beispielhaft soll hier Helmut erwähnt werden (Armin Müller-Stahl), der frisch aus Dresden ausgereist, sich in New York mit schlechtem Schulenglisch und ohne Kenntnis eines Automatikgetriebes als Taxifahrer verdingt. Kuriose Missverständnisse über die Vornamen Helmut und dem seines Gastes YoYo sind da nur der Anfang. Verbunden werden die einzelnen Teile durch eine rotierende Weltkugel, zuverlässig geschmiert durch den rauchigen Gesang von Tom Waits. [rl]

(Aula der Volkshochschule Schwerin, 19055 Schwerin, Puschkinstraße 13)
Eintritt: 5,- Euro.

 

Überraschungsfilm in der Aula der Volkshochschule Schwerin
Do 21.01.2016, 19.30 Uhr
mit Armin Mueller-Stahl.

Über den Film wird rechtzeitig in der Tagespresse und im Internet, www.kinountermdach.de, informiert.
Eintritt: 5,- Euro.

 

Theater in der Ausstellung
Di 24.11.2015, 19.00 Uhr
Urfaust – Musikalische Lesung

Die Schauspieler Anja Werner und Amadeus Köhli lesen, musikalisch begleitet von Johannes Richter (Geige) und John R. Carlson (Klavier), aus der literarischen Vorlage, die Armin Mueller-Stahl zu 20 Lithographien inspirierte. Sein Bilderzyklus folgt Goethes Geschichte nicht illustrierend, sondern greift einzelne Aspekte auf und umkreist sie in emotionalen und poetischen Interpretationen.

Eintritt: 10,00 €, erm. 8,00 €

 

Literatur in der Ausstellung
Do 26.11.2015, 19.30 Uhr
Die Jahre werden immer schneller.

In Gespräch, Lesung und Musik würdigen Schauspieler Ekkehard Hahn und Liane Römer Armin Mueller-Stahl anlässlich seines bevorstehenden 85. Geburtstags. Liane Römer plaudert mit Ekkehard Hahn über Mueller-Stahls Schauspielerei, über seine Theatererlebnisse in den beiden Deutschländern, über Hollywood, über die immer schneller werdenden Jahre, über seinen Mut und seine vielen Talente. Musikalische Umrahmung: Heinke Müller-Scheffbuch (Violine)

Eintritt: 6,00 €


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]