Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neue Ausstellung zeigt fotografische Streifzüge

 

Dagobert Hasenbank zeigt die fotografischen Streifzüge seiner Familie im Stadthaus. © LHS / Michaela Christen

Eine neue Ausstellung im Erdgeschoss des Stadthauses zeigt seit 1. November fotografische Streifzüge, die bei Spaziergängen und Reisen von der Elbe bis zum Ostseestrand entstanden sind. Landschaften, Strände, alte Türen und Fenster, Bäume und immer wieder Blumen – Sören und Dagobert Hasenbank haben bewusst auf Ortsangaben und Interpretationen verzichtet, um die Betrachter zum genauen Hinsehen zu verführen. Die beiden Fotografen – Vater und Sohn – sind keine Profis. Ihre Aufnahmen entstanden mit handelsüblichen Digitalkameras und zeugen von ihrem wachen Entdeckergeist. Die Ausstellung wird auf Initiative des Vereins Lokale Agenda 21 e.V. im Stadthaus gezeigt und ist noch bis Ende November zu sehen.

 

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]