Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neue bundesweite Lehrstellenbörse der IHKs ab 13. Februar 2012 online

Nützliche Informationen für den Start in die Ausbildung

Mit der neuen Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern (IHKs) sollen bundesweit jetzt besser Ausbildungsplätze besetzt werden können. Ab 13. Februar 2012 steht die Internetplattform unter www.ihk-lehrstellenboerse.de Unternehmen sowie Ausbildungsplatzsuchenden auch aus Westmecklenburg online zur Verfügung.

„Die Suche nach neuen Auszubildenden wird vereinfacht. Dafür haben die IHKs eine gemeinsame Lehrstellenbörse ins Leben gerufen. Auf dieser Internetplattform begegnen sich Jugendliche, die nach einem Ausbildungsplatz suchen, und Unternehmen, die Ausschau nach geeigneten Bewerbern halten. Das Neue: die Börse ist nicht an regionale Grenzen gebunden. Die Suche ist im gesamten Bundesgebiet möglich, Angebote sind bundesweit sichtbar“, betont Peter Todt, Geschäftsbereichsleiter Aus- und Weiterbildung der IHK zu Schwerin.

Die neue Online-Lehrstellenbörse der IHKs soll Jugendliche und Unternehmen künftig noch besser zusammenbringen. Betriebe, die ihre freien Ausbildungsplätze dort einstellen, dehnen ihren Suchradius so auf ganz Deutschland aus. Zudem bietet die Plattform zusätzliche Möglichkeiten: Unternehmen mit zahlreichen Filialen können Angebote zentral einstellen und so z. B. für die jeweiligen Standorte nach Auszubildenden suchen.

Jugendliche, die sich für einen speziellen Beruf interessieren, haben bessere Chancen einen passenden Ausbildungsplatz zu finden; wenn nicht in der Heimat, dann eventuell in einer anderen Region. „Die Suchfunktion ist einfach und diskret: Bewerber entscheiden selbst, ob Unternehmen sehen können, dass sie sich für ihr Angebot interessieren. Außerdem: Registrierte Nutzer werden täglich über neue Ausbildungsplätze informiert“, so Todt weiter.

Die Lehrstellenbörse bietet weitere nützliche Informationen für den Start in die Ausbildung – so werden ca. 270 Berufe vorgestellt. Teilnehmende Unternehmen sind mit der Internetseite des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) verlinkt, so dass sie Zugang zu allen Berufsverordnungen haben.

IHK zu Schwerin


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]