Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neue Waldorf-Kita und neuer Hort in Schwerin offiziell eröffnet

Sellering: Ausgaben für die Kinderbetreuung deutlich erhöht und Verbesserungen erzielt

Ministerpräsident Erwin Sellering hat am heutigen Montag die neue Kita und den neuen Hort der Waldorf-Vereinigung in Schwerin offiziell eröffnet. Die Kindertagesstätte hat 42 Plätze. Im Obergeschoss des Gebäudes, das in direkter Nachbarschaft zur Waldorf-Schule liegt, sind 88 Hortplätze entstanden. „Ich freue mich sehr, dass es die Kita und den Hort jetzt gibt“, sagte Sellering. „Viele Eltern hatten sich gewünscht, dass ihre Schulkinder am gleichen Ort betreut werden können wie die jüngeren Geschwister.“ Das spare den Müttern und Vätern viel Zeit beim Bringen und Abholen und erleichtere es ihnen, Familie und Beruf zu vereinbaren.

„Das Kinderland MV wächst und gedeiht: In Mecklenburg-Vorpommern gehen immer mehr Kinder in die Kita. Das freut mich sehr“, sagte Sellering. Waren im Jahr 2001 noch rund 72 000 Kitaplätze belegt, stieg die Zahl bis zum Jahr 2010 auf mehr als 95 000. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes werden inzwischen mehr als die Hälfte der unter Dreijährigen in einer Krippe oder von einer Tagesmutter betreut, bei den Drei- bis Sechsjährigen sind es fast alle.

Der steigenden Kinderzahl habe das Land mit dem neuen Kindertagesförderungsgesetz Rechnung getragen, sagte der Ministerpräsident. „Wir haben die Ausgaben für die Kinderbetreuung deutlich erhöht und Verbesserungen erzielt. Damit sorgt das Land unter anderem auch für einen besseren Betreuungsschlüssel.“ Er werde sich auch weiter für die Förderung von Kindern stark machen. Sein Ziel sei es, schrittweise ein kostenloses Mittagessen für alle Kinder einzuführen, die Elternbeiträge für Krippenplätze abzusenken und die Gruppen zu verkleinern, so Sellering.

Quelle: Ministerpräsident MV


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]