„Neue“ Werderstraße: Verkehr rollt vom 2. Mai an wieder

Geänderte Verkehrsführung in Nebenstraßen beachten / Pfaffenteich-Südufer gesperrt

Der milde Winter half mit: Einen Monat früher als ursprünglich geplant wird „das Tor zur Stadt aus Richtung Norden“, die Werderstraße, am 2. Mai 2008 gegen 9 Uhr für den fließenden Verkehr wieder freigegeben. Anfang Juli 2007 hatten die umfangreichen Bauarbeiten begonnen, die Sperrungen und Umleitungen nach sich zogen. Vor allem die Anlieger waren von den Einschränkungen betroffen, für die Stadt bereits vor Baustart um Verständnis warb.

Die „neue“ Werderstraße erhielt in den vergangenen Monaten eine mit Natursteinborden eingefasst Fahrbahn. Der Bürgersteig ist neu gepflastert; Parkstreifen und eine neue Straßenbeleuchtung kamen hinzu. Aufgelockert wird das Antlitz mit 13 neu gepflanzten Bäumen. Ein Radfahrstreifen ist neben der Fahrbahn eingeordnet worden. Unterirdisch sind zahlreiche Ver- und Entsorgungsleitungen neu verlegt worden. Insgesamt kostete das Projekt knapp 1,8 Millionen Euro, die aus dem Städtebaufördertopf bereit gestellt wurden. Diesen speisen Bund, Land und Stadt zu je einem Drittel.

Mit der Umgestaltung der Werderstraße soll zugleich eine Beruhigung des Verkehrs erreicht werden, um die Wohnqualität für die Anwohner zu verbessern. Folgende Änderungen in der Verkehrsführung angrenzender Straßen gelten dann (siehe Karte): In der Landreiterstraße (künftige Fahrtrichtung von der Bergstraße zur Schelfstraße) und Lehmstraße (künftige Fahrtrichtung von der Werderstraße zur Bergstraße) werden die Einbahnstraßen umgekehrt. In der Ferdinand-Schultz-Straße (künftige Fahrtrichtung von der Bornhövedstraße zur Amtstraße) und Lindenstraße (künftige Fahrtrichtung von der Kirchenstraße zum Schelfmarkt) werden wieder Einbahnstraßen eingerichtet. Insbesondere in den genannten Straßenabschnitten ist auf die vorgeschriebene Fahrtrichtung und die geänderte Parkordnung zu achten.

Gleichzeitig wird das Südufer Pfaffenteich vom 2. Mai bis zum 30. September 2008 für den Individualverkehr gesperrt. Diese Maßnahme ist auf einen Stadtvertreterbeschluss aus dem Jahr 2004 zurückzuführen, wonach während der gastronomischen Bewirtschaftung am Südufer Pfaffenteich bis einschließlich 30. September das Durchfahrtsverbot aufrecht erhalten werden soll. Lediglich im Vorjahr wurde aufgrund der Baumaßnahme Werderstraße auf die saisonale Sperrung des Südufer Pfaffenteichs verzichtet.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Sperrung des Südufer Pfaffenteichs zu einer Verkehrsberuhigung in den Anliegerstraßen im Innenstadtgebiet führen wird und die Verkehrsbelastungen im Hauptstraßennetz (Obotritenring, Werderstraße, Knaudtstraße) leicht ansteigen werden.

Da auch im Hauptstraßennetz weiter erhebliche Verkehrseinschränkungen durch Großbaumaßnahmen wie die Sanierung der Graf-Schack-Allee, dem Neubau der Brücke Möwenburgstraße und der Aubachbrücke am Bürgermeister-Bade-Platz bestehen, werden alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis gebeten. „Eine Entspannung der Verkehrssituation im Hauptstraßennetz wird sich durch die Fertigstellung wichtiger Straßenbauprojekte im Laufe des Jahres ergeben“, so das zuständige Amt für Verkehrsmanagement.

Meine Jahre in Schwerin
Meine Jahre in Schwerin*
von Vorleser Schmidt Hörbuchverlag
Preis: € 8,33 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin mal anders: Viel Sehenswertes und schöne Architektur
Preis: € 9,50 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top