Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neuer katholischer Propst in Schwerin

Pfarrer Horst Eberlein feierlich in sein Amt eingeführt
Mit einem Festgottesdienst hat die katholische Propsteigemeinde St. Anna in Schwerin am Donnerstagabend ihren neuen Propst Horst Eberlein begrüßt.

FestgottesdienstEberlein ist von Erzbischof Werner Thissen mit der Leitung und der Seelsorge in der Schweriner Pfarrei beauftragt worden. „Ich freue mich auf die Zeit hier in Schwerin“, sagte Eberlein in seinem ersten Gottesdienst als Propst. Nach dem Gottesdienst waren Gäste und Gemeinde zu Brot, Wein und Gesprächen eingeladen. Stadtpräsident Stephan Nolte und Landesrabbiner William Wolff sprachen Grußworte. Die Propsteigemeinde St. Anna hat rund 5500 Gemeindemitglieder in Schwerin und Umgebung.

FestgottesdienstPropst Eberlein wurde 1950 in Walsteten/Altmark geboren. Er studierte fünf Jahre katholische Theologie in Erfurt. 1977 wurde Eberlein in Waren/Müritz zum Priester geweiht. Danach arbeitete er in Wittenburg, Neubrandenburg, Friedland und Hagenow. Zuletzt war er Pfarrer der Christusgemeinde in Rostock mit rund 4700 Gemeindemitgliedern. Im Jahr 2000 wurde Eberlein als Päpstlichen Ehrenkaplan ausgezeichnet. Pfarrer Eberlein ist Nachfolger von Pfarrer Winfried Schiemann, der Ende September 2009 in den Ruhestand gegangen ist.

Stichwort: Propst

Als Propst wird der Pfarrer einer zentralen katholischen Kirchengemeinde bezeichnet, die mit dem Titel „Propstei“ hervorgehoben wurde. Die Propsteikirche ist meistens die Hauptkirche einer Stadt oder Region. 1968 ist die katholische Kirche St. Anna durch Papst Paul VI. zur Propsteikirche ernannt worden. Sie ist die älteste katholische Kirche in Mecklenburg. Die Kirchengemeinde feierte in diesem Jahr ihr 300-jähriges Jubiläum. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es noch eine weitere katholische Propsteikirche in Greifswald.

Fotos: Rainer Cordes


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]