Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neuer OB für Schwerin: Badenschier gewinnt Stichwahl

Landeshauptstadt wird wieder von einem Sozaldemokraten regiert

Nach insgesamt 14 Jahren wird nun wieder ein Sozialdemokrat die Belange der Landeshauptstadt lenken. Dr. Rico Badenschier, bis dato Radiologe und Oberarzt an den Helioskliniken Schwerin, erhielt bei der Stichwahl am gestrigen Sonntag 60,1 Prozent der Stimmen. Damit setzte er sich klar gegen die amtierende Bürgermeisterin Angelika Gramkow (Die Linke) durch. Politprofi Gramkow, die bei der OB-Wahl von vor zwei Wochen die Kandidatenliste noch klar mit 30,6 % anführte – Badenschier kam auf 18,9 % – und als Favouritin in die Stichwahl ging, muss nun ihr Amt nach 8-jähriger Legislaturperiode abgeben.

Bis heute einziger Schweriner Oberbürgermeister der SPD war der Theologe Johannes Kwaschik. Er stand in den Jahren 1990 bis 2002 an der Spitze der Stadtverwaltung bevor er von Norbert Claussen (CDU) abgelöst wurde. Letzterer wurde im April 2008 per Bürgerentscheid abgewählt. Angelika Gramkow folgte. Ihre Wiederwahl war klar angestrebt. Letztendlich stand dem vielleicht entgegen, dass sich die Parteiführungen von CDU, Grünen und FDP nach dem 04. September einheitlich für die Unterstützung Badenschiers aussprachen. Sicherlich kosteten der langjährigen Landtagsabgeordneten auch die Vorfälle um den Verein Power for Kids eine weitere Amtszeit. Einzelne ihrer Entscheidungen wurden diesbezüglich gleichwohl von Stadtvertretern und Teilen der Bevölkerung scharf kritisiert. Auch Claussen kostete 2008 ein ähnlicher Skandal das Amt. Ob die geringe Wahlbeteiligung ihr übriges tat? Wer weiß. Nur 43,3 Prozent der Stimmberechtigten fanden den Weg an die Wahlurnen.

Nun wird der dreifache Vater und gebürtige Chemnitzer, Rico Badenschier als Oberhaupt Schwerins ins Stadthaus einziehen. Ambitionen und Vorstellungen hat er viele und gute. Aber seine Erfahrung im Politikgeschäft ist überschaubar. Erst seit 2009 ist er Mitglied in der SPD, seit 2014 in der Stadtvertretung. Man wird sehen, was er kann. Im November übernimmt Badenschier offiziell das Amt des Oberbürgermeisters. Welchen Weg Angelika Gramkow einschlagen wird ist offen. Dem NDR gegenüber sprach sie von neuen Aufgaben, die sie sich suchen werde.

 

red


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]