Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neuer Weg für Schweriner Fußballtalent

Jan-Marvin Krüger verlässt FCM in Richtung Leipzig

Jan Marvin Krüger mit Vater Rainer im Kreise des U15-Teams des FC Mecklenburg Schwerin. © FCM Schwerin

Emotional ging es bei der U15 des FC Mecklenburg Schwerin am letzten Trainingstag vor den Winterferien zu. Mit Jan-Marvin Krüger verlässt eines der hoffnungsvollen Talente den FC Mecklenburg und schlägt seine Zelte bei RB Leipzig auf. Sein Vater Rainer, der mehrere Jahre als Nachwuchscoach beim FCM tätig war, begleitet ihn und übernimmt eine Aufgabe im Kleinfeldbereich der Sachsen.

Neben René Warning, der seit Jahresbeginn die Jungs hauptverantwortlich als Cheftrainer betreut, ergriffen auch Schatzmeister Jörn Hollenbach als Vertreter des Vorstandes und Jörg Lenkeit als Vertreter der Nachwuchsleitung das Wort und wünschten im Namen des Vereins Jan und Rainer maximale Erfolge bei ihrer neuen Herausforderung.

Für Gänsehaut sorgte Co-Trainer Mario Stirkat, der seinen langjährigen Schützling Jan sehr emotional verabschiedete und auch für Rainer, den er vor mehreren Jahren zum FCM geholt hatte, emotionale Worte fand.
Für beide hat die neue Aufgabe bereits begonnen. Jan hat bereits seine ersten Trainingseinheiten und Testspieleinsätze absolviert und wird in der Rückrunde für die U14 von RB Leipzig an den Start gehen.

Der FC Mecklenburg Schwerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Talente auszubilden und ist stolz, dass Jan den Sprung in eines der begehrtesten Nachwuchsleistungszentren geschafft hat. Jan und seinem Vater Rainer wünscht der FCM Schwerin für die Zukunft alles Gute, sportliche Erfolge und viel Glück mit ihren neuen Herausforderungen: „Beide sind im Verein immer herzlich willkommen.“

Carsten Darsow

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]