Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neues aus der VHS: Sprachkurse beginnen

Rechtzeitige Anmeldung erforderlich

 

Schwerin – Seit November 2015 gilt für die Volkshochschule eine neue Gebührensatzung. Diese beinhaltet jedoch keine Gebührenerhöhung, vielmehr wurde Europarecht umgesetzt und das Regelwerk verkürzt. Neu für die Kursteilnehmenden ist u.a., dass eine Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn erfolgen muss. Anmeldungen, die erst nach Anmeldeschluss bei der VHS eingehen, können nicht mehr angenommen werden, wenn sie per E-Mail, DE-Mail, Internet, Post oder Telefax erfolgt sind. In diesem Fall ist nur noch eine persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle der VHS (Puschkinstraße 13) möglich. Dies gilt auch bei Kursen oder Veranstaltungen mit einer Vorlaufzeit von weniger als zwei Wochen.

Interessierte, die also ohnehin einen Kurs an der VHS belegen möchten, sollten sich rechtzeitig anmelden. Ein vielseitiges und interessantes Angebot steht auf unserer Homepage www.vhs-schwerin.de anmeldebereit zur Verfügung, oder Sie nutzen das Anmeldeformular im Programmheft. Beide Möglichkeiten ersparen Zeit und Mühe.

Der Fachbereich Sprachen wartet erneut mit einem umfangreichen Angebot auf. Während die Französischkurse bereits ab dem 25. Januar 2016 beginnen, startet am 1. Februar ein Englisch-Intensivkurs (Kurs-Nr. 15H/21534), der von Montag bis Freitag auf dem Niveau A2/B1 eine Konversation in entspannter Gesprächsatmosphäre bietet.

Nach den regulären Winterferien beginnen dann über 50 weitere Sprachkurse. Anfängerkurse für Arabisch, Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch und Spanisch bieten einen fundierten Einstieg in die Sprache. In weiterführenden Niveaustufen finden Sie neben Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Chinesisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Schwedisch und Spanisch. Unsicherheiten, welcher der geeignete Kurs für ist, lassen sich mit einem Online-Sprachtest bequem von zu Hause aus oder in der Geschäftsstelle der VHS klären.

 

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]