Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neues Semester an der Volkshochschule startet im September

Zahlreiche Kurse von Digitalfotografie über Kalligrafie, Handarbeit und Aquarellmalerei bis Hatha Yoga im Angebot

Am Montag, dem 4. September beginnt um 17 Uhr der Kurs Digitale Fotografie (Kurs-Nr. 17H/4050). Die Kameratechnik allein macht noch kein gutes Foto. Dazu bedarf es eines geschulten Auges, Kreativität, sowie grundlegende Kenntnisse von Bildgestaltung und Bildaufbau. Sehr ausführlich und umfangreich wird es im zehnwöchigen Fotokurs bei Heinz Tesch. Hier wird sich dem Ziel „Digital fotografieren statt einfach knipsen“ in Etappen genähert.

Wer seine Motive lieber mit Aquarellfarbstiften festhalten möchte, sollte sich für den Kurs Freude am Zeichnen und Malen (Kurs-Nr. 17H/4012) bei der Künstlerin Regina Zacharski entscheiden. Der zehnwöchige Vormittagskurs beginnt am 12. September, um 10 Uhr.

Die Kunst des schönen Schreibens, Kalligrafie genannt, kann unter Leitung von Grafiker Klaus-Peter Möller erlernt werden. Der achtwöchige Abendkurs (Kurs-Nr. 17H/4021) beginnt am 7. September, um 19 Uhr, der entsprechende Vormittagskurs (Kurs-Nr. 17H/4022) am Dienstag, dem 26. September um 10 Uhr. Dieser Kurs befähigt die Teilnehmenden Grußkarten oder beispielsweise Fotoalben mit Schrift zu verschönern, um ihnen so eine ganz persönliche Note zu verleihen.

Im Kurs Nähen ist trendy für Einsteiger (Kurs-Nr. 17H/3036) werden ab dem 6. September, um 19 Uhr unter Leitung von Damenschneiderin Rosemarie Tesch die wichtigsten Näh-Techniken von Hand und mit der Maschine step by step trainiert. Nach zehn Wochen haben Sie die handwerklichen Grundkenntnisse, um Ihre kreativen Näh-Ideen zu verwirklichen.

Ein Klöppelkurs für Teilnehmer mit und ohne Vorkenntnisse (Kurs-Nr. 17H/3039) startet am 5. September, um 17.30 Uhr. Unter Anleitung von Kerstin Kusebauch werden kunstvolle historische oder moderne Spitzen erarbeitet.

Der achtwöchige Kurs Autogenes Training (Kurs-Nr. 17H/7000) dient der körperlich-seelischen Entspannung. Der Kurs beginnt am 30. August, um 16.30 Uhr unter Leitung von Karin Köpke-Schlegel, Dipl. Psychologin, psycholog. Psychotherapeutin. Ziel ist es, durch einfache Übungen selbstständig einen Entspannungszustand zu erreichen, um so kurzfristig die körperlich-emotionale Erregung in Stress-Situationen abzubauen und langfristig die Stresstoleranz zu erhöhen. Autogenes Training ist gut geeignet für Personen, die ihre Entspannungsfähigkeit verbessern und damit leichte psychosomatische Störungen abbauen und ihr allgemeines Wohlbefinden steigern möchten.

Zwei zehnwöchige Kurse Hatha Yoga für Anfänger und Mittelstufe starten am 5. September unter Leitung von Yogalehrerin Doris Juchem. Der erste Kurs (Kurs-Nr. 17H/7016) beginnt um 16.45 Uhr und der zweite Kurs (Kurs-Nr. 17H/7017) um 18.30 Uhr.

 

[box] Alle Kursangebote finden Sie im Programmheft oder im Internet unter www.vhs-schwerin.de. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch im KulturInformationsZentrum (KIZ) telefonisch unter 0385 59127-19/-20 oder unter www.vhs-schwerin.de

Schriftliche Anmeldung zum Kurs bitte an:

  • Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin
  • oder per E-Mail info-vhs@schwerin.de oder unter www.vhs-schwerin.de[/box]

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]