New Model 2009 : „Mir hat die Teilnahme Spass gemacht …“

Interview mit der „Miss Schwerin“ Reingard Hageman über Schönheits-Wahlen, Model-Wettbewerbe, ihr Studium in Greifswald, kommende Bowling-Meisterschaften und die Bundestagswahl 2009.

Reingard HagemanDie Siegerinnen und Sieger sind gekürt. bei den Wahlen zum „New Model“-Contest in Schwerin und zum Bundestag in Berlin. Bei einigen knallten die Champagner-Korken, bei anderen gab es Selters statt Sekt. Während auf der ersten „Schwerin Fashion Night“ im Schlossparkcenter engagiert getanzt und eine prächtige Modenschau – nicht zuletzt dank der Design-Schule Schwerin, des früheren Kult-GNTM-Jurors Bruce Darnell, des DSDS-Shooting-Star Annemarie Eilfeld und natürlich der Models – präsentiert wurde, ging es vor allem bei den schwarzen, blau-gelben, knallroten und grünen Wahl-Parties ebenfalls ausgelassen zu. Marko Michels befragte nun Reingard Hagemann, die amtierende „Miss Schwerin“, über den Model-Wettbewerb, die Bundestagswahl und nächste Ziele

Frage: Der „New Model“-Wettbewerb in Schwerin ist schon wieder Geschichte. Marie Mausolf aus Bankow bei den Damen und Felix Milimonka aus Schwerin bei den Herren sind die Gewnner. Wie bewertest Du den Contest aus subjektiver und objektiver Sicht ?

Reingard Hagemann: Mir hat die Teilnahme sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich das Finale leider nicht erreicht habe! Und auch wenn es noch nichts mit wirklicher Professionalität oder dem Beruf an sich zu tun hatte, gab es einen kleinen Einblick in das, was die beiden Sieger jetzt wohl erwarten wird! Das Casting war gut organisiert und alle haben sich viel Mühe mit uns gegeben! Das Interesse der Schweriner war auch sehr groß!….Also, ich denke, so etwas können wir öfter vertragen  😉

Frage: Du selbst bist immer noch amtierende „Miss Schwerin“. Inzwischen gibt es eine Unmenge von Miss-Wahlen und Model-Wettbewerben der verschiedensten Veranstalter. Welchen Wert hat ein Erfolg bei diesen Sichtungen ? Sind es wirklich noch ideale „Sprungbretter“ für das Model- und Show-Business ?

Reingard Hagemann: Warum nicht? Sie können es auf jeden Fall sein! Wenn man es wirklich will und auch hart dafür arbeitet, dann kann man es sehr gut schaffen! Solche Shows oder Castings sind keine Garantie und ganz sicher passiert auch nicht viel von allein! Aber sie sind ein Anfang – oder können es sein! Man muss nur das Beste draus machen!

Frage: Du bist die schönste Schwerinerin 2008/2009, die deutsche Blumenfee 2009/10 ist jedoch Victoria Salomon, die schon einige Male bei der BUGA in Schwerin weilte. Hast Du diese „blumige Wahl“ verpasst ?

Reingard Hagemann:  🙂  Anscheinend, enn ich kenne weder Victoria Salomon noch die Veranstalter dieser Wahl! Aber das ist ja auch völlig normal. Ich habe zwar an mehreren Miss-Wahlen teilgenommen, kenne deshalb aber nicht jede Miss und auch nicht jede der unzähligen Veranstaltungen! Aber den Job als Blumenfee stelle ich mir sehr schön vor!

Frage: Für Dich persönlich waren die letzten zwölf Monate sicherlich eine „Achterbahn“ der Gefühle?. Es gab Erfolge bei den Wahlen zur „Miss Schwerin“ 2008, zur „Miss Shark`s Kühlungsborn“ 2009, beim Bowling (Landesmeisterin) und beim Pädagogik-Studium an der Universität Greifswald, aber auch verpasste Podiumsplätze bei der „Miss MV-Wahl“, der „Miss Ostdeutschland-Wahl“ und nun beim „New Model“-Wettbewerb.
Wie lautet Dein persönlicher Rückblick ?

Reingard Hagemann: Ich bin eigentlich bisher ganz zufrieden mit meinem Jahr!  🙂  Aus „Niederlagen“, wobei ich diese bei Miss-Wahlen oder Castings eher nicht als solche bezeichnen würde, lernt man und kann viele Erfahrungen mitnehmen! Und jeder Erfolg lässt einen sich noch höhere Ziele stecken, denn Zeit, um mich zufrieden zu geben, ist noch lange nicht  😉 ! Im Oktober beginnt mein neues Semester und bis dahin werde ich noch für die deutschen Ländermeisterschaften im Bowling trainieren, die im November in Berlin stattfinden, und bei denen ich unbedingt zum Landeskader gehören möchte!

Frage: Wahlen allerorten … Nach der „New Model“-Wahl war vor der Bundestagswahl. Wie ist Deine Meinung zum Ausgang der Bundestagswahlen, bei denen es weniger um die Schönheit der Kandidatinnen und Kandidaten ging, als vielmehr um die schönsten Wahlprogramme und Wahlversprechen ?

Reingard Hagemann: Ich bin gespannt, wie die neue Regierung Deutschland führen wird, und welche Punkte der jeweiligen Wahlprogramme umgesetzt werden – und wer die Ministerposten besetzen wird! Ob Schwarz-Gelb besser oder schlechter wird als die vorherige Regierung, wird sich natürlich erst zeigen… Ich habe große Erwartungen, aber keine Vorurteile! Sie müssen sich nun ihren Wählern eben beweisen!

Frage: Wie läuft es eigentlich sportlich und studentisch für Dich ? Alles im „grünen Bereich“ ?

Reingard Hagemann: Wie schon gesagt, geht mein Semester am 12.Oktober wieder los. Ich muss noch ein paar Bücher lesen und mich auf ein paar Kurse vorbereiten, aber zwischendurch werde ich wohl am meisten im „Bowl In“ zu finden sein, da ich trainieren muss! Nicht nur für die Deutschen Meisterschaften, sondern auch für unsere Oberligasaison, denn nach Möglichkeit wollen wir unseren ersten Tabellenplatz halten, den wir seit dem letzten Spieltag besetzen!

Frage: Eine Schwerinerin, Stefanie Peeck, wurde Anfang September Zweite bei der „Miss World Deutschland“. Was meint die „Miss Schwerin“ über die „Vize-Miss World Deutschland“ ?

Reingard Hagemann: Ich gratuliere ihr ganz herzlich! Wenn ich das richtig mitbekommen habe, war sie danach sogar in Ecuador bei einer weiteren Wahl! Das war mit Sicherheit sehr aufregend! Sie ist eine hübsche Frau und hat den Vize-Titel bestimmt verdient!

Letzte Frage: Wann dürfen sich die Schülerinnen und Schüler zwischen Schönberg und Usedom endlich auf die ersten Unterrichtsstunden mit der schönsten „Paukerin“ Deutschlands freuen ?

Reingard Hagemann:  🙂  Vielen Dank! Aber das wird noch eine Weile dauern. Neben der Absolvierung meines regulären Studiums muss ich auch noch für ein Semester ins Ausland! Das wird wohl nächstes Jahr soweit sein! Aber dann bleiben immer noch restliche Kurse …

Dann maximale Erfolge bei weiteren Miss-Wahlen, beim Studium in Greifswald und natürlich beim Bowlen !

Marko Michels

F.: Impressionen zu Reingard Hagemann. (R.Hagemann/privat)

Mörderisches Schwerin: Schattenkind
Preis: € 12,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eisenbahndirektion Schwerin 1846–1993
Eisenbahndirektion Schwerin 1846–1993*
von VBN Verlag Bernd Neddermeyer
Preis: € 29,80 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 00:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top