Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Niesen begrüßte ausländische Schüler des Fridericianum im Stadthaus

Jugenddezernent Dieter Niesen begrüßte am Freitag, dem 27. August 2010 zwölf ausländische Schüler im Stadthaus.

Die Austauschschüler im StadthausDie Jugendlichen sind im Rahmen eines Preisträgerprogramms des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) für vier Wochen nach Deutschland eingeladen. Alle Jugendlichen lernen an ihren jeweiligen Heimatschulen deutsch und sind Preisträgerinnen und Preisträger von landesweiten Deutschwettbewerben. Zwei Wochen ihres Deutschlandaufenthaltes verbringen die Jugendlichen aus Thailand, Weißrussland, Rumänien, Albanien, Zypern und Montenegro in Schwerin. Hier lernen Sie am Fridericianum und wohnen in Gastfamilien. Erion Shala aus Albanien und Kenan Kolloni aus Montenegro waren begeistert vom Unterricht am Gymnasium wegen der sehr guten Ausstattung der Schule und dem praxisnahen Unterricht.

Auf dem Schwerin-Programm der Jugendlichen stehen der Besuch des Schweriner Schlosses und des Freilichtmuseums Mueß. In der nächsten Woche lernen die jungen Leute Schwerin auch von der Seeseite aus kennen. Ausflüge führen Sie nach Rostock, Groß Raden und in die Barlachstadt Güstrow. Schwerins Jugenddezernent berichtete über die touristischen Potentiale der Stadt und die zahlreichen sportlichen und kulturellen Angebote. „Tourismus ist eine wichtige Lebensader für unsere Stadt. Ich hoffe, dass ihr mit vielen positiven Eindrücken nach Hause fahrt und gern wieder mit Eltern oder Freunden die schöne Landeshauptstadt besucht.“

Bereits seit zwölf Jahren ist das Fridericianum eine von nur wenigen ostdeutschen Partnerschulen des PAD. Betreut werden die jungen Leute von Christoph Roettig, Lehrer für Latein und Altgriechisch, und Helga Weber, Lehrerin für Deutsch und Sport am Gymnasium.

Mareike Wolf

Foto: Stadt


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]