Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Nobuo Harada wechselt zum FCM

Der FC Mecklenburg Schwerin meldet einen weiteren Neuzugang. Der 22 jährige Nobuo Harada wechselt von der SG Kirberg/Ohren/Nauheim in die Landeshauptstadt und ist gelernter Innenverteidiger.

Der sportliche Leiter Markus Gaedke und Nobuo Harada bei der Vertragsunterzeichnung. FOTO: © Carsten Darsow

„Nobuo ist seit 1 1/2 Jahren in Deutschland und möchte sich im deutschen Fussball entwickeln. Er bringt eine unglaubliche Mentalität mit.“ sagt der sportliche Leiter des FCM, Markus Gaedke. Auf die Frage, wie der Kontakt zustande kam, antwortet Gaedke: „ Unser Cheftrainer Enrico Neitzel knüpfte den Kontakt auf seinem Trainerlehrgang zur DFB Elite-Jugend Lizenz in Hamburg zu einem Spielerbetreuer. Darauf haben wir Nobuo nach Schwerin eingeladen. Er hat Fußballerisch seine Klasse bewiesen. So, dass wir recht schnell übereingekommen sind, dass wir ihn zumindest für ein Jahr mit Option auf ein weiteres, die Chance geben in der Oberliga Fuß zu fassen. Außerdem hat er menschlich einen überragenden Eindruck hinterlassen. Nobuo lernt jetzt schon den ganzen Tag deutsch und ist auch so sehr lernwillig.“

Das, das keine Floskel ist, beweist der im japanischen Nagano geborene Harada auch gleich. „Ich möchte helfen und in den nächsten Jahren 4.Liga spielen.“ Herzlich Willkommen in Schwerin beim FC Mecklenburg, Nobuo!


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]