Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

NTS will Trendsportart Parkour in Schwerin etablieren

Trainingseinheiten gibt es jeden Freitag in der Lise-Meitner-Straße

Warum sich auf eine Parkbank setzen, wenn man sich auch elegant über sie hinwegbewegen kann? Bei der aus Frankreich stammenden Trendsportart Parkour geht es genau darum. Ziel dieser noch relativ jungen und populären Sportart ist es, mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient und schnell von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Der natürliche Raum mit seinen vielfältigen Hindernissen und Barrieren wird dabei als Herausforderung und Betätigungsfeld erkannt, auf dem der Traceur seine konditionellen Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit einsetzen und verbessern kann.

Bewegungsfluss und Körperkontrolle stehen dabei im Vordergrund, der Parkourläufer ignoriert den durch urbane Architektur und Geografie vorbestimmten Weg und findet in einer kreativen Neuinterpretation von Raum und Gelände seinen ganz eigenen, lässig-akrobatischen Weg über die Hindernisse. Entwickelt wurde Parkour in den späten 1980er Jahren, die atemberaubende Ästhetik und Eleganz dieser Fortbewegungsart offenbarte dann eine mehrminütige Verfolgungsjagd in dem bekannten James Bond-Film „Casino Royale“. Nun möchte der Schweriner Verein für Nichttraditionelle Sportarten allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich selbst einmal in dieser trendigen Sportart auszuprobieren.

Fachkundige Anleitung und Trainingseinheiten für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es jeden Freitag von 20 bis 22 Uhr in der Lise-Meitner-Straße (Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule). Als Trainer und Ansprechpartner sind Lukas Zierow unter Telefon 0174-1918284 und Igor Peters unter 0176-24198316 erreichbar.

Marco Drews


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]