Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Nur für Erwachsene: Die Zoo-Führung der besonderen Art

Exklusives Candle-Light-Dinner am Valentinstag

© Zoo Schwerin

Nach dem letztjährigen Erfolg bietet der Zoo-Schwerin nun erneut eine Führung unterdem Motto „Von Penisknochen und Vaginalpfropfen“ an. Der Zoodirektor und die Zoo-Biologin nehmen Sie am Valentinstag mit auf eine amüsante Runde durch den Zoo und bringen Ihnen die, nach menschlichem Maßstab, skurrilen und eindrucksvollen Fortpflanzungsstrategien im Tierreich näher. Ob merkwürdige Verhaltensweisen bei Baumstachlern oder Höchstleistungen bei den Nashörnern, es gibt viel zum Schmunzeln. Genießen Sie im Anschluss an die 90 minütige Führung ein Candle-Light-Dinner in drei Gängen und lassen den Abend so entspannt ausklingen. Sie dürfen sich dabei zwischen zwei fantastischen Valentinsmenüs entscheiden.

Termin: 14. Februar 2017, ab 17.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 50,- €
Leistung: Zoo-Eintritt, 90 min Führung, 3-Gänge-Menü (exkl. Getränke)
Teilnahme ab 16 Jahren!

 

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, ist eine verbindliche Reservierung bis zum 12.02.2017 erforderlich.

Anmeldung unter:
Telefon: 0385 39551-0
E-Mail: info@zoo-schwerin.de


Ähnliche Beiträge

Freizeit, Urlaub, Erholung und Sonderöffnungszeiten in vielen Urlaubsorten

Frau mit Einkaufstüten beim Shopping an einem Sonntag in der Schweriner Innenstadt

(Anzeige) Wer von Mecklenburg-Vorpommern hört, hat sicher Bilder von der wunderschönen Ostsee, von imposanten Steilküsten, von feinsandigen Sandstränden und von unzähligen Seen und Flüssen in unberührter Natur im Kopf. Inseln, Halbinseln, Wälder, frische Luft und atemberaubende Sonnenauf- und untergänge gehören ebenso zum nordischen Charme wie stolze Hafenstädte, Kunst und Kultur. Bei der Planung einer schönen […]

Starker SSC bezwingt Stuttgart 3:0

Beide Pokalfinalisten der Vorsaison sind bei der Neuauflage 2018 in Mannheim zum Zuschauen verurteilt. Der SSC Palmberg verlor wie bereits in der Liga in einem spannenden Spiel gegen den Dresdner SC mit 2:3, aber auch der klare Favorit Stuttgart verlor gegen VC Wiesbaden.