OB Norbert Claussen stellte neue Struktur der Schweriner Stadtverwaltung vor

Über eine veränderte Organisationsstruktur der Stadtverwaltung Schwerin informierte Oberbürgermeister Norbert Claussen am heutigen 19. März 2008 auf einer Pressekonferenz die Öffentlichkeit.

Claussen sagte: „Ich hatte Veränderungen angekündigt, nunmehr sind alle Gespräche – auch mit den Fraktionen – geführt und meine Entscheidungen gefallen, die umgehend in Kraft gesetzt werden.“

Konkret wird es folgende Veränderungen in der Stadtverwaltung geben:

1. Das bisherige Amt für Jugend, Schule, Sport und Freizeit und das Amt für Soziales und Wohnen werden neu sortiert.

Als neues Amt werden die Bereiche Jugend und Soziales zusammengeführt. Dies vor allem vor dem Hintergrund der Ergebnisse der verwaltungsinternen Aufarbeitung des tragischen Todes der kleinen Lea-Sophie. Damit sollen wie übrigens schon länger angedacht inhaltliche Fragen vernetzt und Synergien für eine effektivere und zielgerichtete Arbeit genutzt werden. Angesichts der Bedeutung wird das neue Amt dem Dezernat I, für das der Oberbürgermeister zuständig ist, unterstellt. Das heißt der Bereich wird Chefsache. Für die Amtsleitung soll umgehend eine geeignete und fachlich versierte Person mittels externer Ausschreibung gefunden werden.

Künftig wird es ein Amt für Kultur, Schule, Sport und Freizeit unter der Leitung von Hans-Ulrich Schmitt geben. Dieses Amt wird dem Dezernat II, für das der Beigeordnete Dieter Niesen zuständig ist, zugeordnet.

2. Dr. Bernd-Rolf Smerdka übernimmt die Leitung des Amtes für Verkehrsmanagement. In diesem Zusammenhang dankte OB Claussen ausdrücklich dem Liegenschaftsamtsleiter Rudi Hinz, der diese Aufgabe vor mehr als einem Jahr zusätzlich übernommen hatte. Dr. Smerdka hatte zuvor die Stabsstelle Leistungs- und Investitionscontrolling geleitet, die aufgelöst wird. Das Thema wird laut Claussen weiter im Amt für Verkehrsmanagement bearbeitet.

Aufgelöst wird ebenso die Stabsstelle Strategische Steuerung. Das Vorhalten von Stabstellen hatte der Landesrechnungshof im Zuge der Prüfung der Stadt kritisiert. Laut OB Claussen akzeptiert die Verwaltung dies und wird die Bereiche der Stabsstelle, die sich um das Thema Haushaltskonsolidierung kümmern, in das Finanzverwaltungsamt eingliedern. Der Controlling-Bereich werde als neue Abteilung unter Leitung von Andreas Ruhl im Hauptverwaltungsamt geführt.

3. Der Beigeordnete Hermann Junghans übernimmt die Leitung des Dezernates III, in dem künftig das Thema Liegenschaften verantwortet wird. Zusammen mit Herrn Hinz als Amtsleiter wird sich Herr Junghans um die breite Palette von liegenschaftlichen Fragen in der Stadt kümmern. Deshalb ist auch der Eigenbetrieb Zentrales Gebäudemanagement dem Dezernat zugeordnet. Zugleich soll Herr Junghans zusammen mit der HFR und den Stadtwerken ein abgestimmtes Vorgehen zur Immobilien- und Flächenbewirtschaftung und -entwicklung sicher stellen. Darüber hinaus soll dem Beigeordneten die Verantwortung für aktuelle Projekte über seinen Verantwortungsbereich hinaus übertragen werden – beispielsweise für ein Konzept des neuen Stadtgeschichtsmuseums.

Abschließend sagte Oberbürgermeister Norbert Claussen: „Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Veränderungen das nötige vertrauensvolle Miteinander von Stadtverwaltung und Stadtvertretung befördern, um sich in gemeinsamer Verantwortung um das Wohl und Wehe der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger kümmern zu können.“

111 Orte in und um Schwerin, die man gesehen haben muss: Reiseführer
Preis: € 16,95 Mehr Info: medimops.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin Sei Mir Gegruesst (850 Schwerin Jubilaeum)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:19 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top