Oberbürgermeisterin begrüßt Kirchenvertreter aus aller Welt

Gramkow: Lange Tradition unserer Stadt als Bischofssitz lebt wieder auf

Vor der Amtseinführung der Ersten Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und des Landesbischofs Gerhard Ulrich hießen Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und die stellvertretende Stadtpräsidentin Gerlinde Haker am Sonntag um 11.30 Uhr den neuen Landesbischof Gerhard Ulrich und seine internationalen Gäste im Alten Ratssaal des Schweriner Rathauses willkommen. „Es erfüllt uns mit Stolz, dass Schwerin das Zentrum der Nordkirche sein wird, der mit 2,25 Millionen Mitgliedern fünftgrößten Landeskirche in der Evangelischen Kirche in Deutschland. Dass Landesbischof Gerhard Ulrich hier seinen Sitz haben wird, lässt eine lange Tradition unserer Stadt als Bischofssitz wiederaufleben, die im Jahre 1162 von Bischof Berno begründet wurde“, so die Oberbürgermeisterin in ihrer Begrüßung. Anschließend trugen sich die  Kirchenvertreter aus aller Welt in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin

Schwerin, wie häst du di verännert (Foxtrott)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top