Offenbar Leitplanke mit Brückengeländer verwechselt

Mann beim Austreten auf der Autobahn von Brücke gestürzt

Ein Autofahrer, der am Sonntagabend an der BAB 20 bei Neukloster (LK NWM) seine Notdurft verrichten wollte, ist plötzlich von einer Autobahnbrücke gestürzt.
Nach ersten Erkenntnissen hat der 34-jährige Mann gestern Abend mit seinem Wagen zunächst auf der Autobahn im Stau gestanden, als er dort gegen 23:20 Uhr aus dem Auto ausstieg, um auszutreten. Hierzu hatte der Mann die Absicht, die Außenschutzplanke der Autobahn zu überspringen. Im Dunkeln bemerkte er offenbar jedoch nicht, dass er sich gerade auf einer Brücke befand und nicht die Planke sondern das Brückengeländer übersprang. Er stürzte daraufhin rund 7 Meter in die Tiefe. Zeugen bargen den Verunglückten und informierten den Notarzt. Dieser hatte vor Ort lediglich einen schweren Schock attestiert. Allerdings wurde der 34-Jährige für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Klaus Wiechmann

Barschalarm am Strökanal
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top