Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Offene Gesellschaft“ im Gespräch

Bürgerschaftliche Initiative lädt am 22. April in den Demmlersaal

„In welcher Gesellschaft möchtest DU leben?“ – diese Frage steht am 22. April im Mittelpunkt eines Forums von Freunden der offenen Gesellschaft im Schweriner Demmlersaal (Altstädtisches Rathaus). Anhänger dieser bürgerschaftlichen Initiative, die für das politische Gemeinwesen eintritt, laden von 14 bis 18 Uhr zu einer offenen Diskussionsrunde ein. Denn: Jeder Einzelne von uns bestimmt mit, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. Doch was ist jedem Einzelnen wichtig? Darüber will man miteinander ins Gespräch kommen: kontrovers und respektvoll, leidenschaftlich und ohne Hass.

Jeder, der kommt, muss bereit sein, andere Meinungen zu akzeptieren, den anderen ausreden zu lassen und ein gemeinsames Ergebnis zulassen. Es geht um Kommunikation mit Bürgern, deren Fragen, Ängste, Meinungen und Zukunftsideen. Die Organisatoren, zu denen auch Akteure des „Aktionsbündnisses für ein friedliches und weltoffenes Schwerin“ gehören, wollen in Arbeitsgruppen u. a. über die Themen Arbeit, Bildung, Wohnen, Sicherheit, Religion, Europa und junges Schwerin debattieren und laden dazu alle Interessenten ein. Moderiert wird die Veranstaltung von Yannis Haug-Jurgan, einem Campaigner der Jungen Offenen Gesellschaft, begleitet von der Regionalbotschafterin für Mecklenburg-Vorpommern, Justine Ohlhöft. Sie wird in Zukunft die Offene Gesellschaft in unserer Region vertreten, um Jugendliche und junge Menschen wieder aktiv in den gesellschaftspolitischen Dialog mit einzubeziehen. Die Initiative hat deutschlandweit bereits über 70 Veranstaltungen mit mehr als 10.000 Menschen initiiert. Zu den Gästen wird auch Oberbürgermeister Rico Badenschier gehören.

 

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]