Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Orchestermatinee im Mecklenburgischen Staatstheater

Jugendsinfonieorchester Schwerin und JSO kids konzertieren am 05. Juni


Jugendsinfonieorchester Schwerin im Mecklenburgischen Staatstheater (Foto: Christina Lüdicke)Das Jugendsinfonieorchester Schwerin lädt erstmalig gemeinsam mit dem Nachwuchsorchester JSO kids zu einer Matinée in das Große Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters ein. Am Sonntag, dem 05.06.2016 erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer ab 11:00 Uhr ein spannendes Konzert. Im ersten Teil geben die JSO kids unter der Leitung von Lisa Ballschmieter ihr Debüt im Mecklenburgischen Staatstheater. Neben Bearbeitungen aus Opern von Mozart erklingt auch der bisher unveröffentlichte KONvivo-Rag des langjährigen Konservatoriumslehrers und ehemaligen JSO-Leiters Rainer Litsche. Den zweiten Teil eröffnet das Jugendsinfonieorchester Schwerin unter der Leitung von Stefan Kelber mit Mozarts Kleiner Nachmusik. Es folgen bekannte Tänze von Brahms, Dvořák und Grieg sowie ein brasilianischer Tanz des 1970 geborenen Brasilianers Alexandre Schubert. Bei dem Konzert wird auch die Förderin Brigitte Feldtmann dabei sein, die 2014 die Ehrenpatenschaft für das Orchester übernommen hat. Anfang Mai sind die jungen Musizierenden beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb in Ulm mit einem beachtlichen 4. Platz bedacht worden. Sie gingen als einziges Jugendorchester aus Mecklenburg-Vorpommern „an den Start“. Nächster Höhepunkt ist der Auftritt beim Familienfest der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Hasenwinkel.

Karten für das Konzert sind an der Kasse des Mecklenburgischen Staatstheaters zum Preis von 10 € / ermäßigt 5 € erhältlich. Telefonische Reservierung ist möglich unter 0385/ 5300-123.

 

Hintergrund:
Derzeit spielen rund 60 Jugendliche im Alter von 11-20 Jahren im Jugendsinfonieorchester Schwerin, das sehr erfolgreich in Kooperation des Konservatoriums Schwerin und der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. geführt wird. Das Orchester profitiert von der Orchester-patenschaft „tutti pro“ mit der Mecklenburgischen Staatskapelle – einer Initiative zur Übernahme von Patenschaften für Jugendorchester durch Berufsorchester, die bereits in vielen Städten Deutschlands praktiziert werden. Das Jugendsinfonieorchester Schwerin ist Mitglied im Verband Jeunesses Musicales Deutschland e. V.

Im Nachwuchsorchester JSO kids können junge Musizierende erste Orchestererfahrungen sammeln und sich auf den späteren Übergang zum JSO vorbereiten. Das Musizieren mit anderen Kindern, das Schließen neuer Freundschaften, das Toben in den Probenpausen tut den Kindern gut und gibt dem „Instrument – Spielen“ einen weiteren Sinn. Das Orchester wird seit diesem Jahr – ebenso wie das JSO – in gemeinsamer Trägerschaft des Konservatoriums Schwerin und der Musik- und Kunstschule ATARAXIA geführt.

 

Christina Lüdicke


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]