Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Orgelsamstag im Mecklenburgischen Staatstheater

Orgelsamstag im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin am Samstag, den 27. Februar 2010 im Konzertfoyer:
19.30 Uhr – Stummfilme „Dick und Doof“ mit Orgelbegleitung
21.45 – Konzert „Ausklang zur Nacht“

OrgelsamstagLachtränen im ganzen Saal gab es beim letztjährigen Orgelsamstag des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. Der ungebrochene Erfolg der uralten Stummfilme mit Stan Laurel und Oliver Hardy alias „Dick und Doof“ verlangt nach einer Fortsetzung im Jahr 2010: Der Orgelsamstag am 27. Februar 2010 im Konzertfoyer setzt deshalb wieder auf Meisterwerke des Slapsticks und versteht sich als Einladung zu einem Familien-Film-Abend im Konzertfoyer ab 19.30 Uhr.

Der besondere Reiz liegt in der Live-Begleitung der Filmepisoden durch den Münchner Organisten Stefan Moser, der seit 2006 regelmäßig in Schwerin gastiert. Der gebürtige Münchner ist ausgebildeter Orgelbauer und Organist. Neben seiner Tätigkeit als hauptamtlicher Organist in seiner Heimatstadt widmet sich der Preisträger mehrerer Wettbewerbe den vielen Möglichkeiten, die dieses Instrument außerhalb der Kirchen- und Konzertmusik bietet. Die musikalische Begleitung von Filmen liegt ihm besonders am Herzen und er stellt dafür eigene Kompositionen und Improvisationen zusammen.

OrgelsamstagIn die Eintrittskarte für den Schweriner Orgelsamstag sind ein kleiner Imbiss und ein Getränk mit eingeschlossen. Außerdem gilt sie auch für den musikalischen Ausklang zur Nacht ab 21.45 Uhr, ebenfalls im Konzertfoyer. Organist Stefan Moser wird dann gemeinsam mit Jörg Hillert (Bass), Hans Sagert (Gitarre) und Rainer Fleisch rockige und jazzige Klänge in das Konzertfoyer zaubern. Rainer Fleisch ist regelmäßig bei der TheaterThekenNacht des Mecklenburgischen Staatstheaters in der gesamten Stadt unterwegs und hat als Eddie in der „Rocky Horror Show“ oder als Simon Zelotes in „Jesus Christ Superstar“ das Schweriner Publikum begeistert. Jörg Hillert ist versierter Jazzmusiker und stellvertretender Solo-Kontrabassist der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin. Hans Sagert spielt seit vielen Jahren in verschiedenen Bands, war Mitglied im Schweriner Tanz- und Showorchester und hat an diversen Produktionen des Staatstheaters mitgearbeitet. In dieser Formation finden die vier Musiker erstmals zusammen und man darf gespannt sein auf einen ungewöhnlichen Ausklang des Orgelsamstags im Konzertfoyer.

Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@theater-schwerin.de

Fotos: Theater


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]