Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ostern: Es piept und schnuppert …

Im Schlosspark-Center sind Osterhäschen, Wachtelküken und viele Ostereier los

Lebendig geht es zur Frühjahrszeit in Schwerin ja immer zu. Aber es gibt eine Zeit im Jahr, da ist ein Konsum-Tempel der Landeshauptstadt besonders lebendig. Da wird geschlüpft, gepiepst und geschnuppert, was das Zeug hält. Und mittendrin gibt es jede Menge Frühjahrsblüher, Blumenpracht und bunt bemalte Eier.

Der scharfsinnige mecklenburgische Denker weiß an dieser Stelle natürlich, worum es geht. Es ist Oster-Zeit. Und mittlerweile ist es eine schöne Tradition im Schlosspark-Center Schwerin, Groß und Klein mit tierischen Freuden zu beglücken. Da hoppeln „Osterhäschen“ in einer eigenen Anlage, da kann man Wachtelküken beim Schlüpfen und beim Umherlaufen in einem schönen Gehege beobachten. Nebenbei dürfen auch die vielen Blumenbeete und bunten Ostereiern bestaunt werden.

Eine Osterbastelstube, eine Osterbäckerei und kleine Führungen zur Häschen- und Wachtel-Anlage für die ganz jungen Oster-Fans runden die Oster-Tage „Lebendige Ostern“ vom 11. bis 23.April im Schlosspark-Center Schwerin ab.

Auch im Sieben-Seen-Center Schwerins gibt es viele österliche Überraschungen. Nun müssen nur noch die Osternester gebaut und vor allem die Wunschzettel für den Osterhasen geschrieben werden, damit im Osternest am Ostermorgen des 24. April auch wirklich bunte Eier und nicht nur Gras zu finden ist.

M. Michels


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]