Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Pädagogen in Schwerin gesucht

Freie Stellen für Referendare und Lehrer ausgeschrieben

Es herrscht Lehrermangel in Mecklenburg-Vorpommern. Das wird sich in Zukunft auch nicht so schnell ändern. Denn in den kommenden Jahren werden viele Lehrerinnen und Lehrer in den Ruhestand gehen. Lehramtsstudenten jedoch zieht es regelmäßig raus aus MV. Für die, die bleiben wollen oder die es in den Nordosten der Republik zieht, informiert das Bildungsministerium auf der Online-Stellenbörse www.Lehrer‑in-MV.de über freie Stellen an den allgemein bildenden und beruflichen Schulen.

432 Referendare gesucht

Aktuell sind landesweit 432 freie Stellen (in allen Lehrämtern) für Referendarinnen und Referendare zum 1. Februar 2017 ausgeschrieben. Besonders gut stehen vor allem die Chancen für das Lehramt für Sonderpädagogik. Insgesamt 100 freie Stellen sehen den Bewerberinnen und Bewerbern zur Verfügung. Ähnlich sieht es an Regionalen Schulen aus – 113 Plätze sind es zusammen. Für das Lehramt an Grundschulen bzw. Grund- und Hauptschulen sowie für das Lehramt an Gymnasien stehen jeweils 83 freie Stellen zur Verfügung. Für berufliche Schulen sind es 53.

Auch in Schwerin freie Stellen

Das "Fridericianum" Schwerin sucht noch einen Gymnasiallehrer für Deutsch und Französisch (Archivbild: SN-News)

Das „Fridericianum“ Schwerin sucht noch einen Gymnasiallehrer für Deutsch und Französisch (Archivbild: SN-News)

Wen es in die Landeshauptstadt zieht, der könnte ebenfalls fündig werden. Insgesamt 14 Stellen sind zum Februar von Referendaren zu besetzen. Dazu suchen aktuell 5 Schweriner Schulen noch einen Lehrer, die „Astrid Lindgren“ Schule sogar zwei. Letzterer mangelt es dazu noch an einem Sonderpädagogen.

Bewerbungsschluss für die Referendarinnen und Referendare ist landesweit der 14. Oktober 2016. Bewerbungsbedingungen und Stellenprofile sind auf www.Lehrer‑in-MV.de zu finden.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]