Pfarrer Hermann Nagel gestorben

Pontifikalrequiem am Samstag in Schwerin

Der langjährige Pfarrer von Parchim und Neukloster, der Geistliche Rat Hermann Nagel, ist im Alter von 93 Jahren am Montagabend in Schwerin gestorben. Hermann Nagel wurde in Hildesheim geboren und 1943 in Osnabrück zum Priester geweiht. Stationen seines priesterlichen Dienstes waren hauptsächlich in Mecklenburg. Er war Kaplan in Schwerin. Bevor er von 1956 bis 1973 Pfarrer in Parchim wurde. Seine letzte Pfarrstelle hatte er bis 1992 in der Kirchengemeinde „Mariä Himmelfahrt“ in Neukloster. Pfarrer Nagel wurde 1982 vom Bischof zum Geistlichen Rat (Ehrentitel für Priester in der Katholischen Kirche) ernannt. Seinen Ruhesitz nahm er in Schwerin-Lankow, wo er noch lange Zeit der katholischen Kirchengemeinde St. Anna als Seelsorger im Ruhestand zur Verfügung stand.

Das Pontifikalrequiem für Pfarrer Nagel ist am Samstag, 22. November 2008, um 10 Uhr in der Kirche St. Martin in Schwerin-Lankow. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Waldfriedhof. Um 13 Uhr sind alle Trauergäste zu einer Zeit der Begegnung ins Gemeindezentrum St. Andreas eingeladen.

Mörderisches Schwerin - Salow  Taschenbuch
Preis: € 12,99 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Rochade: Krimi
Schweriner Rochade: Krimi*
von Principal Verlag
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Die toten Mädchen vom Dreesch. Schwerin-Krimi: Nora Graf 2
Preis: € 12,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top