Pfefferspray-Atacke in Lankow

Täter sprühte plötzlich drauf los: Mann und zwei Kinder mussten ambulant versorgt werden


Ein Streitgespräch zwischen zwei Männern in einem Innenhof der Edgar-Bennert-Straße war am Donnerstagabend offenbar Ursache für einen Angriff mit einem Reizstoffsprühgerät. Fazit: drei leicht verletzte. Wie die Polizei mitteilte, habe der unbekannte Täter während des Gesprächs dem anderen im PKW sitzenden Mann durch eine heruntergelassene Fensterscheibe plötzlich mehrfach mit einem Reizspray ins Gesicht gesprüht.
Der geschädigte Mann fuhr daraufhin davon und verständigte die Polizei. Er und zwei mit ihm im PKW sitzende Kinder erlitten Atemwegsreizungen, die ambulant vor Ort behandelt wurden. Der Täter entfernte sich unerkannt. Er konnte durch die Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin nicht mehr festgestellt werden. Diese fertigten eine Strafanzeige wegen gefährlicher
Körperverletzung. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Ratzbatz - alle Zahlen weg als Buch von Ditte Clemens
Preis: € 10,90 Mehr Info: ebook.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Vier Fälle für Kommissar Berger
Preis: € 10,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top