Pinguinfest im Schweriner Zoo am 27.06.2010

Plitsch, Platsch, Pinguin… Hauptdarsteller am 27. Juni ab 11.00 Uhr sind die Humboldtpinguine. Sie zählen zu den absoluten Publikumslieblingen und besonders die Fütterung um 14.30 Uhr begeistert unsere Zoobesucher.

Pinguin im SN ZooSpaß auf Pinguinart
Von 11 bis 16 Uhr können Besucher am Zoomobil viel Wissenswertes über die Frackträger des Zoos erfahren.
Mit Tauchflossen ausgestattet, können Kinder den Watschelgang der Pinguine nachahmen, wie der Kaiserpinguin ein Ei balancieren und Verhaltensweisen, etwa wie das Einfetten der Federn, simulieren. Pinguinexperten können am Pinguinquiz teilnehmen und richtige Antworten werden prämiert.

Gebrütet wird in Höhlen
In Höhlen ziehen Pinguineltern ihren Nachwuchs groß. Mit ihrem Dunenkleid können Pinguine nicht ins Wasser. Bekanntschaft mit dem Wasser machen die Jungtiere erst, wenn sie ihr Federkleid gewechselt haben.

Pinguintaufe
Auch in diesem Jahr gab es regen Nachwuchs bei den Pinguinen. Eine zünftige Pinguintaufe bereiten wir dem zuerst geschlüpften Pinguin um 15.30 Uhr.
Wer bin ich?
Ganz nah dran beim Stelldichein mit den Pinguinen um 16 Uhr
Oft stellt sich bei Besuchern die Frage, ob Tierpfleger die Pinguine auseinander halten können. Wir lüften das Geheimnis und lernen dabei die Pinguine mit Namen kennen. Einige Pinguine stellen sich außerhalb ihres Geheges dem Besucher vor.

Basteln und verweilen
Es gibt einen Bastelstand, Gesichter werden geschminkt und Stockbrot kann gebacken werden.

Plitsch, Platsch …. , Pinguine freuen sich auf viele Gäste!


Produkttipps

Nach oben scrollen