Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Plappermäulchen mit 60 Jahren kein bisschen leiser

Kindertagesstätte der Kita gGmbH feierte Geburtstag

Den Plappermäulchen ist anzusehen, wie wohl sie sich in ihrer Kita fühlenAm 25. Juni fand das große Finale einer spannenden und unterhaltsamen Festwoche in der Kita Plappermäulchen statt. Unter den zahlreichen Gästen waren neben der Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow auch die Geschäftsführerinnen der Kita gGmbH Anke Preuß und Marlies Kahl sowie die Vorsitzende des Aufsichtsrates Gret-Doris Klemkow vor Ort. Sie wollten es sich wie auch viele Stadtvertreter und Eltern nicht nehmen lassen, zum Geburtstag der ältesten Einrichtung der Kita gGmbH zu gratulieren.

Die Kinder der Kita Plappermäulchen sangen und tanzten für die Besucher „Kindertagesstätten wie diese, sichern mit ihrem weitgefächerten pädagogischen Angebot die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Landeshauptstadt”, so Angelika Gramkow. „Eltern wissen ihre Kinder hier und auch in den anderen kommunalen Kitas gut aufgehoben. Sie wissen, dass ihren Kindern wichtige Werte vermittelt werden und dass die Erzieherinnen und Erzieher mit großem Engagement bei der Sache sind.” Nach einem kurzweiligen Programm der Kinder aus der benachbarten Kita Reggio Emilia dankten Anke Preuß und die Kitaleiterin Christiane Alm für die Unterstützung, die den Plappermäulchen zuteil wurde. So hatten die Sparkassenstiftung, die Zukunftswerkstatt und die ARGE Schwerin die Errichtung eines Sinnesgartens ermöglicht. Dort können zum Beispiel auf Tast- und Klangpfaden die Sinneswahrnehmung der Mädchen und Jungen intensiv gefördert werden. Pünktlich zum Geburtstag wurden in dem Gebäude von 1950 neue Fenster installiert und die Fassade mit einem neuen Anstrich versehen. Ein großes Dankeschön galt auch den Eltern, die sich immer wieder einbringen und die Kita Plappermäulchen unterstützen.

Fotos: Kita gGmbH


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]