Polizei auf der Suche nach Mercedes mit Person im Kofferraum

Befürchtete Straftat entpuppte sich als Aktion eines engagierten Mechatronikers

Am Dienstag erhielt die Schweriner Polizei einen nicht alltäglichen Notruf. Darin teilte die besorgte Anruferin mit, dass ein schwarzer Mercedes im Bereich des Herrensteinfelder Weges mit einer im Kofferraum deponierten Person losgefahren sei. Zuvor habe ein junger Mann die Kofferraumklappe verschlossen.

Umgehend nahm die Polizei die Verfolgung der Mercedes-Limousine auf und gab der Leitstelle der Polizei den aktuellen Standort des Mercedes durch. Die alarmierte Beammten konnten das Fahrzeug im Bereich des Bremsweges in Lankow anhalten. Was die Beamten dann feststellen mussten war skurril. Im Kofferraum befand sich tatsächlich eine männliche Person. Dabei handelte es sich allerdings um einen Kfz-Mechatroniker, der ein „Klappergeräusch“, welches ausschließlich auf Kopfsteinpflaster auftritt, lokalisieren wollte. Sein Engagement zu Ursachenforschung sorgte für helle Aufregung aber letztendlich für ein intensives Schmunzeln bei allen Beteiligten. Die Beamten beließen es bei einer mündlichen Verwarnung.

Meine Jahre in Schwerin
Meine Jahre in Schwerin*
von Vorleser Schmidt Hörbuchverlag
Preis: € 8,33 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin Sei Mir Gegruesst (850 Schwerin Jubilaeum)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2022 um 01:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top