Polizei in Schweriner Paulsstadt angegriffen

39-jähriger trat Polizisten unvermittelt in den Bauch

Paulsstadt – Am frühen Samstagmorgen wurde die Polizei über eine Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen vor einer Gaststätte am Platz der Freiheit informiert. Die Situation hatte sich bei Eintreffen der Funkstreifenwagen aber bereits beruhigt, so dass die Beamten mit den Beteiligten nunmehr das klärende Gespräch suchen konnten.

Plötzlich und ohne Vorwarnung griff ein scheinbar unbeteiligter 39-jähriger einen der Polizisten an und trat ihm in den Bauch. Der Angriff konnte nur durch sofort eingreifende andere Polizisten unterbrochen werden. Der Täter wurde in Gewahrsam genommen. Ein weiterer 40-jähriger versuchte daraufhin die Beamten vor Ort einzuschüchtern.

Der angegriffene Beamte konnte weiter seinen Dienst verrichten. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top