Polizeieinsatz vor Disco in Schwerin

Schwerin – Am Silvesterbend haben mehrere randalierende Männer vor der Diskothek „Zenit“ einen Polizeieinsatz ausgelöst. Weil einer etwa 12-köpfigen Gruppe der Einlass verwehrt wurde, sollen drei bis vier der Personen ihre Getränkeflaschen in Richtung der Türsteher geworfen haben. Glücklicherweise verfehlten die Flaschen ihr Ziel und niemand wurde verletzt. Noch im unmittelbaren Umfeld des Pappelgrundes stellten die Beamten sieben Männer dieser besagten Gruppe fest. Bei ihnen handelte es sich um teils jugendliche Zuwanderer verschiedener Nationen. Sie erhielten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einen Platzverweis. Das Kriminalkommissariat Schwerin hat die Ermittlungen zum Verdacht der versuchten gefährlichen Körperverletzung übernommen.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top