Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Post Schwerin mit neuem Hauptsponsor

Auf der heutigen Pressekonferenz stellte Zweitligist Post Schwerin seinen neuen Hauptsponsor vor.

Schwerin (WG): Die „GHD Gesundheits GmbH Deutschland“ mit Sitz in Ahrensburg bei Hamburg wird die Mannschaft auf dem Weg in die eingleisige 2. Bundesliga vorerst für ein Jahr unterstützen. Über die finanzielle Zuwendung wurde beiderseits Stillschweigen vereinbart. Die „GHD Gesundheits GmbH Deutschland“ ist das größte bundesweit tätige Diensleistungs- Therapie- und Versorgungsunternehmen Deutschlands im ambulanten Bereich. Das Unternehmen beschäftigt bundewsweit 1.500 Mitarbeiter, die über 70.000 Patienten mit Hilfs- und Arzneimitteln versorgen. Peter Aporta, Leiter der Hauptabteilung Krankenkassenvertragsmanagement erläuterte die Ziele für die Zusammenarbeit.

Post-Geschäftsführer Sebastian Knauer erklärte, Ziel der Saison ist die Qualifikation für die eingleisige 2. Bundesliga. Das ist alternativlos. Mit Hilfe der Fans ist dieses Ziel auch zu schaffen. Zielstellung für jedes Heimspiel sind mindestens 2.000 Zuschauer (Durchschnitt 2009/2010 waren 1.990 Zuschauer). Post-Präsident Peter Rauch erklärte mit Stolz, dass Post 20 Jahre ohne Unterbrechung in der 1. bzw. 2. Bundesliga präsent ist. Die gute Nachwuchsarbeit hat in Schwerin schon Tradition. Finanziell ist es nicht möglich, eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzukaufen.

Trainer Dirk Beuchler gab einen Überblick über den Stand der Vorbereitung auf die neue Saison. Bis auf Bernd Zisler sind alle Spieler fit und verletzungsfrei. Post muss am Wochenende zum schweren Pokalspiel in Hildesheim antreten. Dort wird sich dann zeigen, ob das optimale Training Früchte trägt. Punktspielauftakt ist dann am 05.09.2010 um 17.00 Uhr in der Sport- und Kongresshalle gegen Potsdam. Die Mannschaftsplanung  ist so gut wie abgeschlossen. Lediglich auf Rückraum Rechts gibt es noch Handlungsbedarf, aber überstürzt braucht nicht gehandelt zu werden.

Nachtrag 23.08.2010 (pb): Post-Klatsche in Hildesheim – Mit 27:40 (10:18) verliert Post Schwerin das Pokalmatch gegen Eintracht Hildesheim in der ersten DHB-Pokalrunde. Nach einem 0:3 Rückstand (3. Minute) konnte Post zwar bis zum 9:10 (19.) verkürzen, doch dann brachen alle Post-Dämme.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]