Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Post Schwerin mit neuem Hauptsponsor

Auf der heutigen Pressekonferenz stellte Zweitligist Post Schwerin seinen neuen Hauptsponsor vor.

Schwerin (WG): Die „GHD Gesundheits GmbH Deutschland“ mit Sitz in Ahrensburg bei Hamburg wird die Mannschaft auf dem Weg in die eingleisige 2. Bundesliga vorerst für ein Jahr unterstützen. Über die finanzielle Zuwendung wurde beiderseits Stillschweigen vereinbart. Die „GHD Gesundheits GmbH Deutschland“ ist das größte bundesweit tätige Diensleistungs- Therapie- und Versorgungsunternehmen Deutschlands im ambulanten Bereich. Das Unternehmen beschäftigt bundewsweit 1.500 Mitarbeiter, die über 70.000 Patienten mit Hilfs- und Arzneimitteln versorgen. Peter Aporta, Leiter der Hauptabteilung Krankenkassenvertragsmanagement erläuterte die Ziele für die Zusammenarbeit.

Post-Geschäftsführer Sebastian Knauer erklärte, Ziel der Saison ist die Qualifikation für die eingleisige 2. Bundesliga. Das ist alternativlos. Mit Hilfe der Fans ist dieses Ziel auch zu schaffen. Zielstellung für jedes Heimspiel sind mindestens 2.000 Zuschauer (Durchschnitt 2009/2010 waren 1.990 Zuschauer). Post-Präsident Peter Rauch erklärte mit Stolz, dass Post 20 Jahre ohne Unterbrechung in der 1. bzw. 2. Bundesliga präsent ist. Die gute Nachwuchsarbeit hat in Schwerin schon Tradition. Finanziell ist es nicht möglich, eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzukaufen.

Trainer Dirk Beuchler gab einen Überblick über den Stand der Vorbereitung auf die neue Saison. Bis auf Bernd Zisler sind alle Spieler fit und verletzungsfrei. Post muss am Wochenende zum schweren Pokalspiel in Hildesheim antreten. Dort wird sich dann zeigen, ob das optimale Training Früchte trägt. Punktspielauftakt ist dann am 05.09.2010 um 17.00 Uhr in der Sport- und Kongresshalle gegen Potsdam. Die Mannschaftsplanung  ist so gut wie abgeschlossen. Lediglich auf Rückraum Rechts gibt es noch Handlungsbedarf, aber überstürzt braucht nicht gehandelt zu werden.

Nachtrag 23.08.2010 (pb): Post-Klatsche in Hildesheim – Mit 27:40 (10:18) verliert Post Schwerin das Pokalmatch gegen Eintracht Hildesheim in der ersten DHB-Pokalrunde. Nach einem 0:3 Rückstand (3. Minute) konnte Post zwar bis zum 9:10 (19.) verkürzen, doch dann brachen alle Post-Dämme.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]