Puppentheater für Erwachsene

Die Queens: Maria Stuart und Elisabeth von England, Premiere am 25. April um 20 Uhr im Puppentheater im E-Werk

Mit großen Puppen in kostbaren Kostümen spielt Margit Wischnewski großes Drama im Puppentheater im E-Werk. „Die Queens“ feiern am Freitag, den 25.April um 20 Uhr Premiere. In dem Stück für Erwachsene werden Szenen aus dem Leben Maria Stuarts und Elisabeth von Englands zu erleben sein.

Elisabeth I. herrscht über England, Maria Stuart über Schottland. Sie waren Cousinen, aber alles trennte diese Frauen – ihre Vergangenheit, ihre Ambitionen, ihre politischen Ansichten, ihre Religion und vor allem ihr privates Leben. Aus diesen Elmenten schlingt sich der Knoten, den Elisabeth mit dem Federstrich ihrer Unterschrift durchschlägt und der Maria Stuart am 8. Februar 1587 den Kopf kostet.

Holger Brüns, der auch für die Regie verantwortlich zeichnet hat auf der Grundlage von Texten von Friedrich Schiller, Björnstjerne Björnson, Ferdinand Bruckner, Bert Brecht und Wolfgang Hildesheimer eine Spielfassung erarbeitet und diese mit Musik verbunden. Puppentheaterleiterin Margrit Wischnewski zeichnet für die Ausstattung und das Spiel verantwortlich.

Franziska Kapuhs

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top