Raub am Schlossparkcenter

28-jährige Frau in der Nacht von Unbekannten angegriffen

Im Bereich des Schlosspark-Centers kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Raubüberfall. Eine 28-jährige Frau, die sich gegen 0:30 Uhr auf dem Weg zu ihrem auf dem Center-Parkplatz abgestellten PKW befand, wurde dort plötzlich von drei Personen von hinten angriffen. Die Täter bedrohten die Frau mit einem Messer und erbeuteten deren Handtasche. Anschließend konnten sie unerkannt und in unbekannte Richtung fliehen. Wie Die Polizei mitteilte, trugen die Täter während der Raubhandlung sogenannte Vendetta-Masken.

2 Jugendliche ebenfalls Opfer von Räubern

Auch in der Nacht zuvor, am Freitag gegen 21:45 Uhr, kam es in der Schweriner Innenstadt zu einer Raubstraftat. Dabei wurden zwei 16- und 17-jährige Jugendliche durch zwei junge Männer unter Gewaltanwendung zur Herausgabe ihrer Mobiltelefone sowie ihres mitgeführten Bargelds gezwungen. Die beiden Täter konnten anschließend mit ihrer Beute flüchten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.


Produkttipps

Nach oben scrollen