Rechte Gewalttäter zettelten Schlägerei auf dem Marienplatz an

Polizei sucht Videoaufnahmen von Zeugen

Nachdem am Freitagabend, den 30. September, auf dem Schweriner Marienplatz circa 30 Personen auf eine knapp zehnköpfige Gruppe aus Zuwanderern losgegangen sind, geht die Schweriner Kriminalpolizeiinspektion von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus. Wie es heißt, seien mehrere der festgenommen männlichen Tatverdächtigen eindeutig der rechten Szene zuzuordnen. Aufgrund des sofortigen Eingreifens der Polizeibeamten konnten beide Lager schnell getrennt werden. Ein Jugendlicher erlitt leichte Verletzungen.

Der Polizeiinspektion Schwerin zufolge wird nun wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs ermittelt. Hierfür sucht die Schweriner Polizei weiterhin Zeugen, die den Vorfall beobachtet und gegebenenfalls Aufnahmen mit dem Handy gemacht haben. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Schwerin unter der Telefonnummer 0385/ 5180 1560 entgegen.

Die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin
Preis: € 16,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ratzbatz - alle Zahlen weg: Eine märchenhafte Reise durch Schwerin
Preis: € 10,90 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 12:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top