Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Reel“ – irisch, deutsch, weihnachtlich

Mueß: Konzert mit Schweriner Traditionsband im Kinningshus

Passen traditionelle irische Musik und deutsche Weihnachtslieder zusammen? Die Musiker der Schweriner Folkband „Reel“ meinen mutig: Ja. Überhaupt durchmischen die Bandmitglieder bei ihren Konzerten traditionelle Musik aus aller Welt. Auch das hat Tradition. Dabei gilt ihre eigentliche Leidenschaft und Spielfreude dem Irish Folk. Jedes der Bandmitglieder spielt mehrere verschiedene Instrumente und jedes beherrschen die Spieler virtuos. Nur so und mit vielstimmigem Gesang gelingt es „Reel“ immer wieder, jeden noch so kleinen oder großen Konzertraum in einen Irish Pub zu verwandeln, manchmal auch in ein russisches Kaffeehaus oder in eine besinnliche „gute Stube“ mitten im Advent.

Das Haus am Wald – das „Kinningshus“ an der Mueßer Kreuzung – ist so ein historischer und lebendiger Ort für Traditionelle Musik aus Norddeutschland und aller Welt. Am Freitag, den 1. Dezember, spielt „Reel“ dort um 20 Uhr zum Konzert mit irischen Weisen und einigen Weihnachtsliedern zum Mitsingen auf.

Bandmitglieder:

Jens Weinkauf: Gitarren, Mundharmonika, Gesang
Andreas Schroeder: Banjo, Mandoline, Mandola, Flöten, Gitarre, Gesang
Raimund Petzoldt: Geige, Gesang
Peter Kingerske: diatonisches Knopfakkordeon, Bandoneon, Bodhran, Gesang

F.I. Pahl

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]