Rendezvous im Museum: Musik im Volksleben auf alten Bildern

Der Ethnologe Dr. Ralf Gehler betrachtet Instrumente, Funktionen und Symbolik

Das Museum von der Schlossinsel aus betrachtet (Foto: M. Michels)Es ist sehr schwer, etwas über vergangene schriftlose Kulturen zu erfahren. Das gilt auch für die Volkskultur Mitteleuropas in der frühen Neuzeit. Bilder dieser Epoche beinhalten manchmal interessante Darstellungen von Gegenständen oder Handlungen, die uns einen Einblick in diese fremden Welten geben.

Der Ethnologe Dr. Ralf Gehler betrachtet mit dem Publikum Bilder, in denen Rituale, Verhaltensweisen, Berufe oder Gegenstände aus dem Volksleben zu finden sind. Besonderes Augenmerk wird auf das musikalische Leben der Vergangenheit gerichtet, das Bestandteil des Alltags aller gesellschaftlichen Schichten der frühen Neuzeit war.

Das Spiel verschiedener Volksmusikinstrumente wirdt die Wahrnehmung der vergangenen Welten erweiten. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Sommerpause

Die Veranstaltungsreihe „Rendezvous“ des Staatlichen Museums Schwerin geht im Anschluss in die Sommerpause und wird erst wieder am 4. September 2014 fortgesetzt. Dann wird anlässlich der Ausstellung „Expressionistische Begegnung. Ernst Ludwig Kirchner – Jan Wiegers“ der Dokumentarfilm „Zeichnen bis zur Raserei – Der Maler Ernst Ludwig Kirchner“ von Michael Trabitzsch gezeigt.
ARTE-Filmvorführung / ARTE/WDR 2000, 84 Min. / Eintritt frei

Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2022 um 01:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top