Rendezvous im Staatlichen Museum Schwerin

Hans Schwarz, einer der bedeutendsten Medailleure des 16. Jahrhunderts, im Portrait

Wie eine Sammellinse die Strahlungsenergie der Sonne in einem Brennpunkt vereinigt, können Medaillen Geschichte und Zeitgeist in konzentrierter Form künstlerisch widerspiegeln.
Hans Schwarz (1492 – um 1550) gehört zweifellos zu den bedeutendsten Medailleuren des 16. Jahrhunderts in Deutschland. In dem rund 175 Arbeiten umfassenden Lebenswerk des Augsburger Meisters mit seinen lebensnahen, derb realistischen Porträts und in den teilweise das Rund sprengenden, dynamischen Kompositionen zeigt sich die deutsche Renaissancemedaille in einer natürlichen Kraftfülle, wie sie nicht wieder erreicht oder angestrebt wurde.

Am Donnerstag, dem 21.10.2010, um 18 Uhr spricht Jens Reuther, Arbeitskreis Sächsische Münzgeschichte, über den Augsburger Meister.
Eintritt 5 Euro / ermäßigt 3,50 Euro

Mörderisches Schwerin: Todschicke Frauen
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Die Tote im Pfaffenteich. Schwerin-Krimi: Nora Graf 1
Preis: € 12,06 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022 um 00:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top