Resümee Schlossfestspiele Schwerin und Spielzeit 2010/2011

Generalintendant Joachim Kümmritz zieht vorläufige Bilanz

Am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin geht Ende Juli eine ereignisreiche Spielzeit zu Ende. Eine der großen Herausforderungen in vielerlei Hinsicht waren die Schlossfestspiele Schwerin, mit einer erfolgreichen Inszenierung von Carl Maria von Webers Oper Der Freischütz. An diesem Wochenende stehen die letzten Vorstellungen auf der Freilichtbühne im Schweriner Schlossgarten auf dem Spielplan. Ministerpräsident Erwin Sellering, der die Premiere besuchte, äußert sich über die Opernaufführung: „Der Freischütz ist wie gemacht für eine Open-Air-Aufführung. Wunderschöne Musik, großartige Leistungen der Solisten, eine packende Inszenierung – es war ein toller Abend.“

Peter Cwielag (Samiel) und Heiko Börner (Max). Foto: Silke WinklerGeneralintendant und Geschäftsführer Joachim Kümmritz zieht heute bereits eine vorläufige Bilanz: „Mit 30.000 Besuchern auf der Freilichtbühne werden wir deutlich über den Zahlen im vergangenen Sommer liegen und das, obwohl das Wetter in den vergangenen Wochen extrem unbeständig war. Ein großes Lob an alle Beteiligten und auch an unsere Besucher, die sich an der wunderbaren Inszenierung in dem herrlichen Ambiente erfreut haben.“

„Positiv ist auch die vorläufige Bilanz bei den Gesamtbesucherzahlen der Spielzeit 2010/2011 am Mehrspartenhaus mit knapp 200.000 Theaterbesuchern. Im Hinblick auf die Zuschauerzahlen und Eigeneinnahmen können wir davon ausgehen, dass wir in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin die Spitzenposition einnehmen werden – und das in einer Stadt mit knapp 95.000 Einwohnern“, äußert sich Joachim Kümmritz.

Künstlerisch gibt es einige bemerkenswerte Erfolge zu verbuchen. Um nur die wichtigsten zu nennen: Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin ist in der Spielzeit zweimal ausgezeichnet worden. Zum einen mit der Einladung zum international angesehenen Theatertreffen in Berlin mit der Inszenierung Der Biberpelz und beim bundesweiten Wettbewerb Land der Ideen mit der TheaterThekenNacht. International wird das Ballettensemble Mitte August unterwegs sein: die 16-köpfige Companie ist eingeladen zum 9. Internationalen Ballettfestival nach Bodrum in der Türkei. Großes Engagement zeigt das Staatstheater auch bei der weiteren Kooperation mit dem Schweriner Konservatorium und der Kunsthochschule Ataraxia: Das Jugendsinfonieorchester Schwerin, das auf Initiative der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin ins Leben gerufen wurde, spielte im Juni ein gelungenes Konzert im ausverkauftem Großen Haus.

Letzte Vorstellungen der Schlossfestspiele: am 22., 23. und  24. Juli 2011 jeweils um 21 Uhr; Kartentelefon: 0385 / 5300  123, kasse@theater-schwerin.de; www.theater-schwerin.de

Quelle: Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
PublicPress Stadtplan Schwerin  Karte (im Sinne von Landkarte)
Preis: € 8,00 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top