„Rinderbraten ohne Reue“

Politischer Stammtisch der Volkshochschule am 25. Juni

Der Politische Stammtisch der Volkshochschule Schwerin lädt am Donnerstag, den 25. Juni ab 19 Uhr zur Gesprächsrunde in die Aula der Volkshochschule, Puschkinstraße 13 ein. Der Agrarexperte und Mitverfasser des Aktionsprogramms „Nachhaltige Landwirtschaft 2015“, Dr. Burkhard Roloff vom BUND Landesverband M-V, und der Gründer des biologisch-dynamischen Landwirtschaftsbetriebs „Hof Medewege“, Georg Wilhelm Jahn, diskutieren mit dem Journalisten Jürgen Seidel über nachhaltige Landwirtschaft.

Der BUND berichtet: In neuen Riesenanlagen für bis zu 64.000 Schweine und 400.000 Hähnchen in Mecklenburg-Vorpommern werden Tiere an Technik, Ställe und Konzernstrukturen angepasst. Da auch eine Rettung im Brandfall unmöglich ist, werden Tiere neuerdings bei derartigen Anlagen zur „Brandlast“ erklärt. Damit werden z.B. Vorschriften der Landesbauordnung umgangen, die eine Tierrettung vorschreiben. Allein dies und noch andere Fakten, z.B. Gentechnik, der Einsatz von Antibiotika, sollten uns doch über den Sonntagsbraten nachdenken lassen.


Produkttipps

Nach oben scrollen