Robert Schulze läuft den Todesmarsch Sachsenhausen nach

Bereits nach dem ersten Tag hatte er Blasen an den Füßen

Robert Schulze, 22 Jahre alt und Schweriner läuft seit Dienstag die Strecke des Todesmarsches Sachsenhausen nach. Seine Ankunft in Schwerin ist heute geplant. Er hat diese Strecke alleine geplant und ist alleine unterwegs. Sein Gepäck für die Nacht auf dem Rücken. Robert schläft unterwegs im Schlafsack auf der Erde. Bereits nach dem ersten Tag hatte er Blasen an den Füßen aber er wird heute sein Ziel erreichen.

Angelika Schulze

 


Produkttipps

Nach oben scrollen