Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Rohstoffsicherung gefragtes Thema beim Jahresempfang der IHK zu Schwerin

Steinbach: Bund und Länder müssen in Grundlagenforschung investieren

Die IHK zu Schwerin begrüßte am 23.08.2012 ca. 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medien, Kultur und Verwaltung zu ihrem Jahresempfang. Zahlreiche Fragen aus dem Publikum zeigten, wie sehr die Problematik der Rohstoffsicherung auch die Unternehmen in Westmecklenburg beschäftigt.

Dr. Volker Steinbach, Abteilungsleiter Energierohstoffe, mineralische Rohstoffe an der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), veranschaulichte in seinem Vortrag die weltweite Verteilung der Rohstoffvorkommen. Er zeigte auf, welche Maßnahmen sich für die Unternehmen eignen, um ihre Rohstoffversorgung sicherzustellen. Jedes Unternehmen benötige im Grunde seine eigene Rohstoffstrategie, da die individuellen Bedürfnisse sehr unterschiedlich sind. Um die Abhängigkeit von teuren Rohstoffimporten zu verringern, eigne sich ein stärkeres Recycling von Rohstoffen. Außerdem müssen Bund und Länder in die Grundlagenforschung investieren, um langfristig geeignete Substitutionsverfahren zu entwickeln.

Zuvor hatten Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider, der Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium Dr. Arnold Fuchs und IHK-Präsident Hans Thon den Boden für die anschließende Diskussion bereitet. IHK-Präsident Thon zeigte sich hoch erfreut über das große Interesse der Unternehmerschaft „Wir haben ein Zukunftsthema aufgegriffen, das die Unternehmen sehr beschäftigt und für sie einen bundesweit anerkannten Experten nach Schwerin eingeladen.“

IHK-Präsident Thon dankte den vielen ehrenamtlich in den Gremien der IHK zu Schwerin engagierten Unternehmerinnen und Unternehmer, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Partnern der IHK in der Region für die hervorragende Zusammenarbeit in den zurückliegenden Monaten. Die Bilanz, Erfolge und Highlights sind nachzulesen im frisch erschienenen Jahresbericht der IHK zu Schwerin für das Jahr 2011.

IHK zu Schwerin


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]