Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt zur politischen Diskussionsrunde

Kandidat_innen zur Bundestagswahl über die Zukunft der Rente u.a. Themen

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung startet am Donnerstag, den 31. August, um 19 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus Schwerin mit einer Diskussionsrunde mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl sein politisches Bildungsprogramm nach der Sommerpause. Mecklenburg-Vorpommern hat sich vom jüngsten zum ältesten Bundesland Deutschlands entwickelt und leidet seit Jahren unter hoher Langzeitarbeitslosigkeit und niedrigen Löhnen. Die Zukunft der Rente ist deshalb für die Bevölkerung hier ein besonders wichtiges Thema. SPD, CDU, Linke, Grüne und FDP haben unterschiedliche Vorschläge, doch welcher taugt dazu, die kommenden Probleme tatsächlich zu lösen?

Aber auch andere Themen interessieren die Wählerinnen und Wähler, bevor sie am 24. September hoffentlich zahlreich an die Wahlurne treten: gute Arbeit, gute Bildung, bezahlbarer Wohnraum, eine flächendeckende gute Breitbandversorgung u.v.a.m. sind Herausforderungen, denen sich die neue Bundesregierung mit Nachdruck stellen muss.

In der Diskussionsrunde am 31. August stellen sich Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl für Schwerin den Fragen des Moderators und des Publikums.

Mecklenburg 1701 bis 1952
Preis: € 10,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Rochade: Krimi
Schweriner Rochade: Krimi*
von Principal Verlag
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:19 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top