Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Rotarier übereichten Spende für „Kirche am Ufer“

Ein deutliches Bekenntnis zum Glauben und zur Stadt – Der Rotary Club Schwerin unterstützt das kirchliche BUGA-Projekt mit 3000 Euro.

Propst Holger Marquardt von der „Die Kirche am Ufer ist ein deutliches Bekenntnis zum christlichen Glauben aber auch zur Landeshauptstadt Schwerin in einer Zeit von sehr viel Undeutlichkeit“, sagte der Wulf Kawan, Präsident des Rotary Clubs Schwerin. Die Kirchen trügen zu den die Gesellschaft prägenden Vorstellungen bei und geben ethische Orientierung. Die kirchliche Präsenz auf der BUGA sei dafür ein sehr gutes Beispiel. Menschen könnten sich hier begegnen und „über Gott und die Welt“ ins Gespräch kommen, so Kawan.

Den RC Schwerin gibt es seit 1992. Die Hauptaufgabe eines jeden Rotary Clubs ist der Dienst am Mitmenschen. Weltweit gibt es derzeit über 33.000 Rotary Clubs in mehr als 200 Ländern und Regionen.


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]