Sanierung der Güstrower Straße beginnt im September

Stadtverwaltung und Ortsbeirat laden zur Info-Veranstaltung am 20. Juli

Im September plant die Stadt Schwerin mit der Sanierung die Güstrower Straße zwischen der Lagerstraße und der Möwenburgstraße sowie die Werderstraße zwischen der Knaudtstraße und der Lagerstraße zu beginnen. Bürgerinnen und Bürger haben am Mittwoch, dem 20. Juli, um 17 Uhr im Stadthaus (Raum E 070) die Möglichkeit, sich über den Umfang der bevorstehenden Baumaßnahme zu informieren und mit den Planern ins Gespräch zu kommen. „Wir wollen aber mit der Veranstaltung nicht nur informieren“, betont der Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement, Dr. Bernd-Rolf Smerdka. „Vielmehr wollen wir auf Bedürfnisse der Anwohnerinnen und Anwohner eingehen und sind auch für Anregungen dankbar.“

Die Sanierung ist notwendig, da der Zustand der Fahrbahn einen sicheren Straßenverkehr nicht mehr zulässt. Mit der Sanierung der Straße soll auch ein neuer Radweg entstehen. Außerdem werden im Zuge der Sanierung auch die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert. „Die gesamte Baumaßnahme haben wir in drei Abschnitte unterteilt, um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen“, sagt Smerdka.

Der erste Bauabschnitt soll im Jahr 2011 fertig gestellt werden. Die beiden weiteren sind für das kommende Jahr geplant.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top