Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schelfbuch Verlag ist Verlagspartner der BUGA 2011 in Koblenz

Der Schweriner Verlag veröffentlicht erneut offizielles Buch zu einer Bundesgartenschau

Der Schweriner Schelfbuch Verlag schreibt seine Erfolgsgeschichte nun auch überregional weiter. Die BUGA Koblenz entschied nach einem Auswahlverfahren, die Erstellung und den Vertrieb des offiziellen Buches zur BUGA 2011 in Koblenz in die Hände des Schelfbuch Verlages zu legen. Damit setzte sich der Schweriner Verlag gegen zahlreiche namhafte Mitbewerber durch. Geschäftsführer Maik Gleitsmann begründet diesen Erfolg damit, dass »die Erfahrungen des Verlages aus der vorherigen Bundesgartenschau 2009 in Schwerin sowie die inhaltliche und gestalterische Qualität der bislang veröffentlichten Publikationen die Experten in Koblenz überzeugten«. Als Verleger des offiziellen Wegweisers »BUGA 2009 Schwerin – Sieben Gärten mittendrin« und des Kataloges »Sieben Gärten mittendrin – Landschaftsarchitektur und zeitgenössische Kunst auf der Bundesgartenschau 2009 in Schwerin« hat der Verlag seine Fähigkeiten bereits für eine Gartenschau erfolgreich unter Beweis gestellt. Hanspeter Fass, Geschäftsführer der BUGA 2011, betont, »das Buch zur Bundesgartenschau 2011 wird nicht etwa eine überarbeitete Version des Schweriner Buches werden, sondern es wird sich sehr intensiv mit den gesetzten Schwerpunkten und den Besonderheiten der Koblenzer Schau auseinandersetzen«. Das Buch wird der Schelfbuch Verlag in enger Zusammenarbeit mit der BUGA Koblenz, Vertretern des Landes Rheinland-Pfalz, der Stadt Koblenz sowie den Planern der BUGA-Gärten erarbeiten. Die Veröffentlichung der ersten Auflage ist bis Februar 2011 geplant. Ab Dezember 2010 sollen aber bereits Vorbestellungen möglich sein.

Die Bundesgartenschau in Koblenz findet unter dem Slogan „Koblenz verwandelt“ vom 15. April bis zum 16. Oktober 2011 statt. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Wo Rhein und Mosel sich treffen, verwandeln derzeit Planer Flächen, die über Jahrzehnte wenig attraktiv waren, in beeindruckende Gärten und Grünanlagen. Einer der Höhepunkte ist eine Seilbahn, die speziell für die Bundesgartenschau 2011 errichtet wurde. Diese BUGA-Seilbahn kann bis zu 7.600 Besucher pro Stunde über eine Strecke von 850 Metern über den Rhein befördern. In wenigen Minuten erreicht der Besucher so die prachtvoll bunten Blumenhallen und die Außenanlagen rund um die altehrwürdige Festung Ehrenbreitstein. BUGA-Begeisterte erhalten weitere Informationen rund um die Verwandlung der Region Koblenz sowie zu Veranstaltungen und Preisen unter www.buga2011.de


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]