Schirmkinder zurück am Pfaffenteich

SDS ließ Kalkspuren entfernen

Schwerin – Schelfstadt • Sie sind zurück: die Schirmkinder am Südufer des Pfaffenteichs. Dienstag Mittag zog Ralf Frauendorf, Mitarbeiter der SDS – Stadtwirtschaftlichen  Dienstleistungen Schwerin, die Schrauben wieder fest, nachdem die Bronzeplastik von Stefan Horota nach vierwöchiger Schönheitskur zurückgebracht worden war. Die im Laufe der Jahre durch das tröpfelnde Wasser entstandenen Kalkspuren wurden im Auftrag der SDS entfernt.

„Ich freue mich sehr, dass sie wieder da sind”, sagte die 87-jährige Gisela Kümmritz, die gerade auf dem Weg in die Mecklenburgstraße war. „Sehen wunderhübsch aus!” Die circa zwei Zenter schweren Figuren sind ein beliebtes Fotomotiv bei Touristen.

SDS


Produkttipps

Nach oben scrollen