Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schnelle Lösung für Freiwillige Feuerwehr Schwerin-Mitte finden

 

Die Fraktion Die Linke in der Stadtvertretung informiert sich bei einem Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Schloßgarten über die Arbeit der FF in Schwerin und die aktuellen Probleme. Der Stadtwehrführer Gerhard Lienau zog vor der Stadtfraktion eine beeindruckende Bilanz der Arbeit des letzten Jahres. „250 Einsätze, an denen 150 Kameradinnen und Kameraden teilnahmen zeigen die hohe Einsatzbereitschaft der 5 Freiwilligen Feuerwehren in Schwerin.“ Dafür und auch für die zusätzlichen witterungsbedingten Einsätze gilt ein großes Dankeschön, so der stellv. Fraktionsvorsitzende Gerd Böttger.

Als aktuelles Problem stellt sich der geplante Umzug der FF-Mitte in das ehemalige Betriebsgelände der KIW-Vorwärts dar. Die Stadt hat jetzt einen Investor gefunden, der die gesamte Immobilie von der Stadt kaufen möchte. „Das ist gut und wäre ein Glücksfall nachdem bisherigen Bemühungen für das Gelände erfolglos waren“, so Böttger.

Der Stadtvertreter André Walther, Mitglied im Bauausschuss, erwartet jetzt jedoch vom Oberbürgermeister eine schnelle und geeignete Lösung für die FF-Mitte. „Die Diskussion zum Brandschutzdedarfsplan hat gezeigt, dass wir für den Norden der Stadt eine Lösung brauchen, so Walther. Aus den Gründen soll die Berufsfeuerwehr in das jetzige Gebäude der FF-Mitte einziehen. Im Interesse des Brandschutzes bedarf es jetzt eine tragbare und schnelle Lösung für die FF-Mitte“, so André Walther.

Quelle: Stadtfraktion DIE LINKE

Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]